Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
T. Stief

Ecarin-Zeit

Ecarin-Zeit
Synonym(e)
ECT; ECA
Englischer Begriff
ecarin clotting time; ecarin chromogenic assay
Definition
Ecarin ist eine Metalloproteinase (Metalloproteinasen) aus dem Gift der Viper Echis carinatus und aktiviert Prothrombin (Gerinnungsfaktor II [F2]) zu Meizothrombin. Meizothrombin wird durch direkte Thrombininhibitoren (Hirudin, Argatroban) gehemmt.
Physikalisch-chemisches Prinzip
Ecarin spaltet humanes Prothrombin am Arg320, wodurch Meizothrombin entsteht. Autolytische Spaltung am Arg156 führt zur Abspaltung des Prothrombinfragments 1, es entsteht das Zwischenprodukt Meizothrombin-des-F1. Eine weitere autolytische Spaltung führt zu dem stabilen Produkt α-Thrombin. Thrombin spaltet Fibrinogen und aktiviert es zu Fibrin. Die Erfassung der Fibrinbildung kann mechanisch (Koagulometer) oder optisch erfolgen.
Alternativ kann Thrombin auch durch seine Fähigkeit, chromogene Substrate amidolytisch zu spalten, gemessen werden. Die enzymatische Aktivität der Prothrombin-Spaltprodukte wird durch die in der Patientenprobe vorhandenen direkten Thrombininhibitoren konzentrationsabhängig gehemmt.
Einsatzgebiet
Überwachung therapeutischer Antikoagulation mit direkten Thrombininhibitoren (Hirudin, Argatroban).
Untersuchungsmaterial
Citratplasma, Vollblut (POCT).
Normalbereich
36 ± 3 s.
Instrumentierung
Kann an Gerinnungsanalysegeräten oder als POCT-Methode durchgeführt werden.
Sensitivität
Nachweisgrenze des chromogenen Tests: 0,032 mg Hirudin/L Plasma. Die therapeutische Hirudinkonzentration liegt allerdings oft bei nur ca. 0,01 mg/L, messbar im Thrombingenerierungstest EXCA oder INCA.
Fehlermöglichkeit
ECT als Gerinnungstest ist abhängig von der Prothrombin- und Fibrinogenkonzentration der Probe.
Praktikabilität – Automatisierung – Kosten
Automatisierbar.
Bewertung – Methodenhierarchie (allg.)
Routinemethode.
Literatur
Fenyvesi T, Harenberg J, Weiss C, Jörg I (2005) Comparison of two different ecarin clotting time methods. J Thromb Thyrombolysis 20:51–56CrossRef
Lange U, Wiesenburg A, Olschewski A et al (2002) Ecarin chromogenic assay (ECA) – a new chromogenic assay useful for clinical monitoring of direct thrombin inhibitors like hirudin. Ann Haematol 81(Suppl 1):A49
Stief T (2013) A new aera in hemostasis diagnostic begins. Hemostasis Laboratory 6:135–139. https://​www.​novapublishers.​com/​catalog/​product_​info.​php?​products_​id=​48446&​osCsid=​b17406f46d25c202​a8c2998398043182​. Zugegrieffen am 13.09.2017