Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
R. -D. Hilgers, N. Heussen und S. Stanzel

Fehlerarten

Fehlerarten
Englischer Begriff
error types; types of error
Definition
Mit Fehlerarten bezeichnet man die möglichen Fehlentscheidungen eines statistischen Tests (Test, statistischer).
Beschreibung
Trifft man aufgrund eines statistischen Tests eine Entscheidung, so kann diese richtig oder falsch sein. Die möglichen Ergebnisse dieses Entscheidungsprozesses lassen sich durch 2 richtige Entscheidungen und 2 Fehlentscheidungen charakterisieren (s. Tabelle).
Entscheidungsschema eines statistischen Tests:
Testergebnis
Realität
H1
H0
Signifikant
Richtige Entscheidung
Falsche Entscheidung; Fehler 1. Art: falsch-positiv
Nicht signifikant
Falsche Entscheidung; Fehler 2. Art: falsch-negativ
Richtige Entscheidung
Entscheidet man sich auf der Basis des statistischen Tests für die Annahme der Alternativhypothese, obwohl die Nullhypothese zutrifft, begeht man einen sog. Fehler 1. Art. Entscheidet man sich hingegen für die Beibehaltung der Nullhypothese, obwohl die Alternativhypothese zutrifft, spricht man von einem Fehler 2. Art.
Die möglichen Fehlentscheidungen eines statistischen Tests können in Analogie zum diagnostischen Test (Test, diagnostischer) als falsch-positives (Testergebnis, falsch-positives; entspricht Fehler 1. Art) bzw. falsch-negatives Testergebnis (Testergebnis, falsch-negatives; entspricht Fehler 2. Art) bezeichnet werden (s. Abbildung im Stichwort Erwartungswert von Messwerten).
Literatur
Hilgers R-D, Bauer P, Scheiber V (2002) Einführung in die Medizinische Statistik. Springer, Berlin/Heidelberg/New York