Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Info
Verfasst von:
A. M. Gressner und O. A. Gressner
Publiziert am: 26.08.2017

Fehling, Hermann Christian von

Fehling, Hermann Christian von
Lebensdaten
Deutscher Chemiker, geboren am 9. Juni 1811 in Lübeck, gestorben am 1. Juli 1885 in Stuttgart.
Verdienste
Nach einer Ausbildung zum Apotheker in Lübeck studierte Fehling in Heidelberg Chemie und Naturwissenschaften, wo er auch promovierte. Anschließend war er im Labor bei J. von Liebig (Liebig, Justus von) in Gießen tätig, ging aber 1839 als Chemielehrer an eine Gewerbeschule in Stuttgart, wo er bis 1883 tätig blieb. Fehling wurde bekannt durch die von ihm entwickelte Methode zur semiquantitativen Bestimmung von Traubenzucker (Glukose) im Urin. Die Fehling-Probe mit alkalischer Kupfertartratlösung (Fehling-Lösung) stellt eine weder Glukose- noch zuckerspezifische Reduktionsprobe dar und ist heute obsolet.