Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
O. Müller-Plathe

Hasselbalch, Karl Albert

Hasselbalch, Karl Albert
Lebensdaten
Dänischer Physiologe, geboren am 1. November 1874, gestorben am 19. September 1962.
Verdienste
Hasselbach war von 1905–1917 Direktor des Finsen-Instituts in Kopenhagen, später Agronom. Brachte die von Henderson (Henderson, Lawrence Joseph) formulierte Gesetzmäßigkeit in die logarithmische Form, übernahm die negativ-logarithmische Ausdrucksweise für die Wasserstoffionenkonzentration und entwickelte so die bekannte Henderson-Hasselbalch-Gleichung (Säure-Basen-Stoffwechsel).
Literatur
Hasselbalch KA (1917) Die Berechnung der Wasserstoffzahl des Bluts aus der freien und gebundenen Kohlensäure desselben, und die Sauerstoffbindung des Bluts als Funktion der Wasserstoffzahl. Biochem Z 78:112