Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
A. C. Sewell

Hydroxylysin

Hydroxylysin
Synonym(e)
Hyl
Englischer Begriff
hydroxylysine
Definition
Ein hydroxyliertes Derivat von Lysin.
Beschreibung
Hydroxylysin (Hyl) ist ein Bestandteil der Kollagene. Ausgehend von Lysin wird Hyl durch Einwirkung des Enzyms Lysyl-Hydroxylase synthetisiert. Mangel des Enzyms führt zu Ehlers-Danlos-Syndrom. Die Konzentrationen im Plasma sind niedrig. Im Urin wird Hyl als Glykosid ausgeschieden.
Literatur
Bremer HJ, Duran M, Kamerling JP et al (1981) Disturbances of aminoacid metabolism: clinical chemistry and diagnosis. Urban & Schwarzenberg, Munich/Baltimore