Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
B. Güssregen

Ionensuppression

Ionensuppression
Englischer Begriff
ion suppression
Definition
In der LC-MS Unterdrückung der Ionisierung (Massenspektrometrie) eines Analyten durch Matrixkomponenten (Matrix).
Beschreibung
Nicht abgetrennte Matrixkomponenten können in der LC-MS-Analytik zur Verminderung des Messsignals und damit zu falschen quantitativen Ergebnissen führen. Ionensuppression kann durch Probenvorbereitung (Extraktion, Proteinfällung) und durch Anpassung der HPLC-Methode z. B. durch eine verlängerte Retentionszeit vermieden bzw. durch die Verwendung von deuterierten internen Standards (Isotopenverdünnung) ausgeglichen werden.
Literatur
Annesley TM (2003) Ion suppression in mass spectrometry. Clin Chem 49:1041–1044CrossRefPubMed