Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
T. Arndt

Kathode

Kathode
Synonym(e)
Pol, negativer
Englischer Begriff
cathode
Definition
Kathode (griech. kathodos = abwärts) ist die Bezeichnung für die negativ geladene Elektrode einer elektrolytischen Zelle, durch die der Strom (Elektronen) in den Elektrolyten austritt.
Beschreibung
In einer Elektrolytlösung wandern Kationen (positiv geladene Ionen) zur Kathode. Sie nehmen dort Elektronen auf und werden reduziert (ihre Oxidationszahl wird erniedrigt). Die Kathode ist der Gegenpol zur positiv geladenen Anode. Beide werden unter dem Begriff Elektroden zusammengefasst.
Literatur
Falbe J, Regitz M (Hrsg) (1996) Römpp Chemie Lexikon, 10. Aufl. Georg Thieme Verlag, Stuttgart/New York