Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
T. Arndt

Kolorimetrie

Kolorimetrie
Synonym(e)
Farbintensitätsmessung
Englischer Begriff
colorimetry
Definition
Methode zur Messung von Farbintensitäten einer Probe auf der Basis des visuellen Vergleichs mit jener von Standardfarben oder -farblösungen.
Beschreibung
Die Kolorimetrie ist eine Sonderform der Spektroskopie. Der Farbvergleich kann mit dem unbewaffneten Auge, z. B. bei dem Vergleich der Färbung eines Teststreifens mit einer Farbskala oder mit einem Kolorimeter, erfolgen. Im klinisch-chemischen Labor werden kolorimetrische Verfahren, mit Ausnahme der visuellen Auswertung von Teststreifen, kaum noch angewandt.
Literatur
Kortüm G (1962) Kolorimetrie. Photometrie und Spektrometrie. Eine Anleitung zur Ausführung von Absorptions-, Emissions-, Fluoreszenz-, Streuungs-, Trübungs- und Reflexionsmessungen. Springer, Berlin/Göttingen/Heidelberg