Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
C. Vidal und W. -R. Külpmann

Konzentration, katalytische Aktivität

Konzentration, katalytische Aktivität
Englischer Begriff
catalytic-activity concentration; catalytic concentration
Definition
Die katalytische Aktivität eines Bestandteils dividiert durch das Volumen des Ausgangssystems.
Beschreibung
Die abgeleitete kohärente SI-Einheit ist „Katal je Kubikmeter“ oder „Mol je Sekunde und je Kubikmeter“ (kat × m−3 = mol × s−1 × m−3). In der Laboratoriumsmedizin kann als Volumeneinheit die Einheit „Liter“ (L) gewählt werden.
In dieser Norm ist der „Bestandteil“ ein Enzym und das „Ausgangssystem“ kann z. B. das Plasma einer Blutprobe sein.
Literatur
ISO 18153 (2003) In-vitro-Diagnostika - Messung von Größen in Proben biologischen Ursprungs - Metrologische Rückführbarkeit von Werten der katalytischen Konzentration von Enzymen, die Kalibratoren und Kontrollmaterialien zugeordnet sind (ISO 18153:2003); Deutsche Fassung EN ISO 18153:2003. Beuth-Verlag, Berlin