Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
T. O. Kleine

Liquor-Pigmente

Liquor-Pigmente
Synonym(e)
Farbstoffe im Liquor (CSF)
Englischer Begriff
pigments in cerebrospinal fluid (CSF)
Definition
Pigmente rosa/rot oder braun/gelb, in entzellter CSF durch Blutung in die Liquorräume primär oder sekundär entstanden, sind von primärer/sekundärer Xanthochromie zu unterscheiden.
Untersuchungsmaterial
1–3 mL Ventrikel-(V-), Subokzipital-(SOP-), Lumbal-(L-)Liquor oder subdurale Zystenflüssigkeit; lichtgeschützt in durchsichtigen, farblosen Plastikröhrchen steril bei 4 °C bis zu 2 Stunden gelagert; für Drei-Gläser-Probe (Liquor-Drei-Gläser-Probe) 3 sukzessiv gewonnene Proben von ≥3 mL von Erwachsenen, ≥1 mL von Kindern.
Analytik
Semiquantitative visuelle Betrachtung der Liquor-Probe (Liquor-Betrachtung, makroskopisch).
Referenzbereich
Wasserklare, farblose CSF (Liquor-Pandy-Reaktion negativ).
Bewertung
In entzellter CSF (vgl. Liquor-Betrachtung, makroskopisch); Tab. 1.
Tab. 1
Bewertung Liquor-Pigmente
Farbe
Farbstoffnachweis
Pathophysiologie
Prozess im ZNS
Rosa, rot
Hb +/+++ semiquantitativ
Hb, Oxy-Hb, Met-Hb spektroskopisch
In-vivo-Hämolyse, Stechapfelform-Erythrozyten
Intrazerebrale Blutung 4 h nach Ereignis
Rot-braun, gelb-rot, braun
Hb + semiquantitiativ; verdünnt quantitativ
Hb, Oxy-Hb, Met-Hb spektroskopisch
Bilirubin quantitativ verdünnt
Farbmischung aus Bilirubin und Hb; unvollständiger Hb-Abbau nach Blutung
Blutung, intrazerebral 1–7 Tage alt
Subdurales Hämatom, eingekapselt
Gelb
Bilirubin +/+++ quantitativ direkt und indirekt
Hb negativ
Blutung mit vollständigen Hb-Abbau zu Bilirubin, teilweise an Protein gebunden
Alte intrazerebrale Blutung ≥3 Tage alt
Ereignis bis 4 Wochen nachweisbar
Gelb
Bilirubin (+)/+ quantitativ direkt und indirekt
Hb negativ
Bilirubin z. T. an Protein gebunden durch Blut-Hirn-Schranke transferiert
Ikterus ausgeprägt über Wochen
Extrazerebral neonataler Ikterus
Gelb
Bilirubin negativ semiquantitiativ
Hb negativ
Bluteintritt in CSF mit gelben Serumfarben verdünnt
Frische Blutung <4 h alt stark intrazerebral
Blutung stark artifiziell
Gelb
Bilirubin negativ semiquantitiativ
Hb negativ
Lymph-Eintritt in CSF mit gelben Serum- Farben verdünnt
Rückstau von Lymphe in CSF durch Block in äußeren Liquorräumen
Gelb, gelblich
Bilirubin negativ
Hb negativ, Nicht-Hb-Banden bei Spektroskopie
Kompression/Zerfall von Gewebe, Bakterienmetabolite
Tumor, benigne/maligne spinal oder in Gehirn
Literatur
Richterich R, Colombo JP (1971) Klinische Chemie, Theorie, Praxis, Interpretation. S. Karger, Basel/New York