Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
A. M Gressner und O. A Gressner

Mendelejew, Dimitrij Iwanowitsch

Mendelejew, Dimitrij Iwanowitsch
Lebensdaten
Russischer Chemiker, geboren am 7. Februar 1834 in Tobolsk (Sibirien), gestorben am 20. Januar 1907 in St. Petersburg.
Verdienste
Studium der Naturwissenschaften am Pädagogischen Institut in St. Petersburg, danach Gymnasiallehrer in Odessa, 1856 Privatdozent an der Universität von St. Petersburg und nach Studienaufenthalt in Heidelberg Professor an der Universität in St. Petersburg. Arbeiten auf dem Gebiet der Physikalischen Chemie. Wichtigste wissenschaftliche Leistung ist im Jahr 1869 die Aufstellung des Periodensystems der Elemente (zeitgleich mit der Entdeckung des Periodischen Systems durch J. L. Meyer [1830–1895]) mit Voraussage der Existenz von noch unbekannten Elementen (z. B. Gallium, Germanium), deren spätere Entdeckung folgte. Auf Mendelejew geht auch die technologische Erschließung der Bodenschätze Russlands zurück (Erdöl, Kohle, Eisen).