Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Info
Verfasst von:
H. Baum
Publiziert am: 02.02.2018

Mononukleäre Zellen

Mononukleäre Zellen
Englischer Begriff
mononucleated cell
Definition
Zelle mit einem oder einem einfachen Zellkern.
Beschreibung
Unter dem Begriff „mononukleäre Zellen“ werden in der Hämatologie all die Zellen zusammengefasst, die nur einen, meist runden bis ovalen Zellkern haben. Dieser Gruppe von Zellen werden die polynukleären Zellen (Polynukleäre Zellen) mit segmentiertem oder stabförmigem Kern, also neutrophile, eosinophile und basophile Granulozyten, gegenübergestellt.
Literatur
Begemann H, Begemann M (1997) Praktische Hämatologie, 10. Aufl. Georg Thieme Verlag, Stuttgart, S 117–118