Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
A. M Gressner und O. A Gressner

Mucin-Clot-Test

Mucin-Clot-Test
Synonym(e)
Mucin-Clot-Bildung
Englischer Begriff
mucin clot test
Definition
In der Synovialflüssigkeit zur Grobdifferenzierung in entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen eingesetzter Fällungstest von Hyaluronan.
Beschreibung
Der heute weitgehend durch quantitative Hyaluronanbestimmung und Viskositätsmessung (Viskosimetrie, Viskosität der Synovialflüssigkeit) ersetzte, subjektiv zu bewertende Test erlaubt eine Semiquantifizierung der Hyaluronankonzentration der Synovialflüssigkeit. Nach Zugabe von einigen Tropfen Synovialflüssigkeit in ein Reagenzglas, das mit 3 mL 5 %iger Essigsäure gefüllt ist, ergibt sich bei degenerativen Gelenkerkrankungen ein positiver Fällungstest, d. h. ein Niederschlag, der um einen Glasstab wickelbar ist. Bei entzündlichen Gelenkerkrankungen hingegen bleibt der Niederschlag flockig und lässt sich nicht um einen Glasstab wickeln. Die Unterschiede zwischen beiden Fällungsarten sind jedoch schwer zu beurteilen und eignen sich nicht für eine exakte differenzialdiagnostische Aussage.
Literatur
Kleesiek K (1980) Gelenkerkrankungen: Klinisch-chemische und pathobiochemische Befunde zur Differenzialdiagnose der Gelenkerkrankung. Med Welt 31:1609–1617PubMed