Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
R. -D. Hilgers, N. Heussen und S. Stanzel

p-Wert

p-Wert
Definition
Der p-Wert gibt die Wahrscheinlichkeit an, unter der Gültigkeit der Nullhypothese Werte der Prüfgröße zu beobachten, die gleich groß oder größer sind als der in der untersuchten Stichprobe beobachtete Wert dieser Größe.
Beschreibung
Häufig wird die Entscheidung bei einem statistischen Test (Test, statistischer) anhand des p-Werts und nicht des Werts der Prüfgröße getroffen. Ist der p-Wert kleiner oder gleich der vorgegebenen Irrtumswahrscheinlichkeit (s. Irrtumswahrscheinlichkeit α, Irrtumswahrscheinlichkeit β), so wird die Nullhypothese abgelehnt und man trifft eine signifikante Testentscheidung. Ist der p-Wert größer als die vorgegebene Irrtumswahrscheinlichkeit, so wird die Nullhypothese nicht abgelehnt und man trifft eine nichtsignifikante Testentscheidung.