Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
A. M. Gressner und O. A. Gressner

Petrischale

Petrischale
Synonym(e)
Kulturgefäß für Bakterien
Englischer Begriff
Petri dish
Definition
Aus Plastikmaterial oder Glas bestehende runde Schale mit übergreifendem Deckel und einem Durchmesser in der Regel von etwa 8 cm zur Kultivierung von Bakterien und anderen Mikroorganismen.
Beschreibung
Die Petrischale wurde 1887 von dem deutschen Arzt und Bakteriologen Julius Richard Petri (1852–1921), einem Assistenten von Robert Koch (Koch, Robert), entworfen und in die Bakteriologie eingeführt. Petri entwickelte am Kaiserlichen Gesundheitsamt in Berlin dieses flache Kulturgefäß, das ein aus Algen gewonnenes Geliermittel (Agar) als Nährmedium enthält und in der klinischen Mikrobiologie zur Aufnahme, (Sub-)Kultivierung, Isolierung, Identifizierung, Klonierung und (antibiotischen) Resistenzbestimmung von Bakterien dient. Petrischalen haben eine universelle Verwendung gefunden.