Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
S. Holdenrieder und P. Stieber

Tennessee-Antigen

Tennessee-Antigen
Synonym(e)
TAG
Englischer Begriff
Tennessee antigen
Definition
Aus Adenokarzinomen des Kolons isoliertes Glykoprotein.
Synthese – Verteilung – Abbau – Elimination
In erhöhten Konzentrationen wurde das Tennessee-Antigen beim Magen-,Kolon- und Pankreaskarzinom beschrieben, außerdem bei verschiedenen benignen gastrointestinalen Erkrankungen.
Untersuchungsmaterial – Entnahmebedingungen
Analytik
Hämagglutinationshemmtest.
Indikation
Historisch.
Interpretation
Aufgrund der geringen Trennschärfe zwischen benignen und malignen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts hat das Tennessee-Antigen in der klinischen Anwendung keine diagnostische Bedeutung erlangt.
Literatur
Sampson J, Wong L, Harris OD (1982) The role of Tennessee antigen in the diagnosis of gastrointestinal malignancy. Aust N Z J Surg 52:39–41CrossRefPubMed