Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
S. Holdenrieder und P. Stieber

Urinary bladder cancer antigen

Urinary bladder cancer antigen
Synonym(e)
UBC-Antigen
Englischer Begriff
urinary bladder cancer antigen
Definition
Der UBC-Antigen-Assay detektiert die Zytokeratinfragmente 8 und 18 im Urin.
Struktur
Der UBC-Antigen-Assay misst 2 Mitglieder der Zytokeratinfamilie: eines aus der Gruppe der sauren Typ-I-Keratine (Zytokeratine 9–20) und eines aus der Gruppe der basischen Typ-II-Keratine (Zytokeratine 1–8).
Synthese – Verteilung – Abbau – Elimination
Physiologisch kommen die Zytokeratine 8 und 18 ubiquitär im menschlichen Körper vor, insbesondere in epithelialen Geweben. Da der UBC-Antigen-Assay die Zytokeratinfragmente im Urin misst, ist eine erhöhte Organspezifität für den Urogenitaltrakt zu erwarten. Da generell die Metabolisierung der Zytokeratine (Zytokeratin) jedoch überwiegend renal erfolgt, ist diese Spezifität nur relativ.
Funktion – Pathophysiologie
Die klinische Bedeutung der UBC-Antigen-Bestimmung liegt möglicherweise im Therapiemonitoring und der Rezidiventdeckung des Blasenkarzinoms.
Untersuchungsmaterial – Entnahmebedingungen
Analytik
Konventionelle Einheit
ng/mL (μg/L).
Indikation
Therapiekontrolle und Nachsorge beim Blasenkarzinom.
Interpretation
Der UBC-Antigen-Assay ist für die Anwendung im Urin ausgetestet. Zur verlässlichen Beurteilung der Werte ist eine Korrektur bzgl. der Kreatininausscheidung im Urin vorzunehmen.
Da mit dem UBC-Antigen-Test Zytokeratine im Urin gemessen werden, ist eine relative Organspezifität für den Urogenitaltrakt gegeben. Angesichts der renalen Ausscheidung von Zytokeratinen ist jedoch bei Erkrankungen mit gesteigerter Zytokeratinfreisetzung ebenfalls mit erhöhten Konzentrationen im Urin zu rechnen, so bei epithelialen Karzinomen jeglicher Lokalisation, akuten Infekten oder Polytraumata. Außerdem wurden bei entzündlichen Erkrankungen des Urogenitaltrakts, bei Anämie, Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes mellitus und Hyperlipidämie erhöhte Werte gefunden.
Die Bestimmung von Zytokeratin-19-Fragment (CYFRA 21-1) im Urin ergab vergleichbare Ergebnisse zum UBC-Antigen-Assay. Trotz der Limitationen kann der UBC-Antigen-Test möglicherweise für die Verlaufsuntersuchung während und nach Therapie beim Blasenkarzinom sinnvoll sein. Jedoch ist die Aussagekraft positiver Werte nur eingeschränkt beurteilbar.
Diagnostische Wertigkeit
Blasenkarzinom: Therapiekontrolle und Nachsorge (fraglich).
Literatur
Sanchez-Carbayo M, Urrutia M, Gonzalez de Buitrago JM et al (2001) Utility of serial urinary tumor markers to individualize intervals between cystoscopies in the monitoring of patients with bladder carcinoma. Cancer 92:2820–2828CrossRefPubMed
Silen A, Rizvi SS, Letocha H et al (2000) Evaluation of the UBC test in the urine of healthy individuals, patients with benign disorders and urinary bladder cancer. Oncol Rep 7:1269–1274PubMed