Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
W. G. Guder

Zentrifuge

Zentrifuge
Synonym(e)
Zentrifugation
Englischer Begriff
centrifuge; centrifugation
Definition
Gerät zur Abtrennung von Partikelflüssigkeitsmischungen durch Sedimentation unter zentrifugal gesteigerter Sedimentationskraft, die mit einem rotierenden Rotor bei den darin befindlichen Behältern erzeugt werden (Zentrifugalbeschleunigung, relative; Zentrifugationszeit).
Beschreibung
Eine Zentrifuge besteht aus einem Rotor mit darin befindlichen Behältern zur Aufnahme des zu zentrifugierenden Untersuchungsgutes. Beim Vorgang der Zentrifugation werden die Sedimentationskräfte im Behälter durch Rotation und damit erhöhter relativer Zentrifugalbeschleunigung (Zentrifugalbeschleunigung, relative) gesteigert. Je nach Höhe des Vielfachen der Erdbeschleunigung (g) spricht man von einfachen (100–5000 g), starken (10.000–30.000 g) und Ultrazentrifugen (≥100.000 g) (s. Ultrazentrifuge).