Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik
Autoren
H. Baum

Zytokeratin

Zytokeratin
Englischer Begriff
cytokeratine
Definition
Bestandteil des Zytoskeletts epithelialer Zellen.
Beschreibung
Das Zytoskelett, ein komplexes Netzwerk aus Filamenten, das die Struktur und Funktion von eukaryontischen Zellen beeinflusst, besteht aus verschiedenen Filamenten. Das intermediäre System von fibrösen Filamenten wird in den epithelialen Zellen von Keratin gebildet. Dieses epitheliale Keratin (= Zytokeratin) gehört zu einer Familie von 20 unterschiedlichen Polypeptiden und ist ein guter Marker zur Differenzierung von Zellen epithelialen Ursprungs. In der Hämatologie und Pathologie werden monoklonale Antikörper gegen verschiedene Zytokeratine zum Nachweis von epithelialen Zellen oder deren Abkömmlingen eingesetzt.
Literatur
Buccheri G, Ferrigno D (2001) Cytokeratin-derived markers of lung cancer. Expert Rev Mol Diagn 1:89–96CrossRef
Luna EJ, Hitt AL (1992) Cytoskeleton-plasma membrane interactions. Science 258:955–963CrossRefPubMed