Skip to main content
main-content

Empfehlungen der Redaktion

Aus allen Fachgebieten

01.04.2017 | Ösophaguskarzinom | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 3/2017

CME: Interdisziplinäre Therapie des Ösophaguskarzinoms

Multimodale Therapiekonzepte haben dazu beigetragen, die Prognose von Patienten mit Ösophagustumoren zu verbessern. Das gilt für Adeno- wie auch für Plattenepithelkarzinome. Kritisch für eine adäquate Therapie ist eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Autoren:
Prof. Dr. Martin K. Angele, Jan G. D’Haese, Sebastian Stintzing, Falk Roeder, Jens Werner

17.01.2017 | Pädiatrische Allergologie | Leitthema | Ausgabe 2/2017

Bedrohliche Biene: Insektengiftallergien bei Kindern

In Kindesalter sind Insektenstiche die zweithäufigsten Auslöser schwerer Anaphylaxien – nach den Nahrungsmitteln. Dieser Beitrag behandelt das Thema umfassend: Von der Abklärung einer Insektengiftallergie über das allergologische „work-up“ bis zur spezifische Immuntherapie mit Hymenopterengiften.

Autoren:
Dr. D. Wieczorek, A. Kapp, B. Wedi

29.05.2017 | Aneurysmen | Nachrichten

Phasenunabhängig

Platzende Hirnaneurysmen richten sich nicht nach dem Mond

Die Mondphasen stehen in keinem Zusammenhang mit der Inzidenz von intrakranialen Aneurysmarupturen. Das klingt selbstverständlich, ist es aber nicht.

Autor:
Robert Bublak

01.06.2017 | Herpesviren | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 10/2017

Gürtelrose: Schutz vor einer Zeitbombe

Plötzlich einschießende Schmerzen, die an elektrische Schläge erinnern — Gürtelrose ist eine Qual. Um sich davor zu schützen, steht ein Lebendimpfstoff zur Verfügung. Die Zulassung eines Totimpfstoffes, der auch für immunsupprimierte Personen geeignet ist, wird für 2018 erwartet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Jörg Schelling, MPH Dr. hum. biol. Ina-Maria Rückert-Eheberg, M.A. Dr. med. Andreas H. Leischker

17.08.2016 | Akustikusneurinom | Leitthema | Ausgabe 5/2017

Bildgebende Diagnostik des Vestibularisschwannoms

Die MRT ist der Goldstandard in der Diagnostik des Vestibularisschwannoms und für die differenzialdiagnostische Abgrenzung. Was Ihnen spezielle Bildcharakteristika über den Tumor, den Verlauf, die Therapiemöglichkeiten und Differenzialdiagnosen zeigen, lesen und sehen Sie in dieser Übersicht.

Autoren:
C. Strasilla, V. Sychra

22.12.2016 | Endokrinologie | Kasuistiken | Ausgabe 4/2017

Seltene Ursache für Abdominalbeschwerden und Hypertonus

Ein 55-jähriger Patient unter Testosterondauertherapie bei Hypogonadismus stellte sich mit postprandialem Erbrechen, erhöhtem Blutdruck, Nachtschweiß und Leistungsminderung vor. Der Fall schildert eine seltene, aber relevante Differenzialdiagnose im Rahmen der Abklärung einer Polyglobulie. 

Autoren:
Dr. T. Kofler, F. Yueksel, S. Dirnhofer, M. Y. Donath, M. Trendelenburg
Kompakte Übersicht

Bildgebung in der Schulter- und Ellenbogenchirurgie

Die bildgebende Untersuchung an Schulter- und Ellenbogen ist wesentlich für die Diagnostik und Entscheidungsfindung. Doch Richtlinien zum differenzierten Einsatz fehlen bisher gänzlich. Mit dieser Übersicht bekommen Sie eine sinnvolle Vereinheitlichung zum Einsatz der Bildgebung an die Hand.

13.03.2017 | Pädiatrische Neurologie | Leitthema | Ausgabe 4/2017

Wenn der Schlaf im ersten Lebensjahr zum Problem wird

Schlafprobleme und Regulationsstörungen im ersten Lebensjahr des Kindes stellen viele Eltern auf eine Belastungsprobe. Worauf kommt es bei der Beratung der Eltern an? Fundiertes Wissen über die physiologischen Veränderungen des Schlafs und die Abgrenzung zu tatsächlichen Schlafstörungen bietet diese Übersicht.

Autoren:
B. Schneider, Prof. Dr. rer. nat. A. A. Schlarb

21.04.2017 | Schäden durch UV-Strahlen | Leitthema | Ausgabe 5/2017

Vitamin D und UV-Schutz

Erniedrigte Vitamin-D3-Spiegel finden sich bei einem großen Prozentsatz der Bevölkerung. Doch wie gleicht man den Mangel am besten aus – durch orale Substitution oder UVB-/Sonnenexposition?

Autoren:
PD Dr. H. Stege, Prof. Dr. T. Schwarz

16.02.2017 | Osteosarkom | Interview | Ausgabe 1/2017

Osteosarkom-Experte: Alle Patienten sollen gesund werden!

Interview mit Prof. Dr. Stefan Bielack

Osteosarkome gehören zu den seltenen Tumoren und treten oft im Kindes- und Jugendalter auf. Um auf diesem Gebiet eine ausreichende Expertise zu erreichen, ist die Konzentration auf Zentren nötig, in denen sich auch genügend Patientenzahlen finden. Ein Experte auf dem Gebiet ist Prof. Dr. Stefan Bielack.

Autor:
Stefan Bielack

04.08.2016 | Pseudarthrosen | Originalien | Ausgabe 3/2017

Tibiadefekt- und Infektpseudarthrosen

Behandlungsergebnisse nach Masquelet-Technik

Die Behandlung von Defekt- und Infektpseudarthrosen stellt eine Herausforderung in der Unfallchirurgie und Orthopädie dar. Ein neues Therapiekonzept ist die zweizeitige Behandlung nach der Masquelet-Technik.

Autoren:
Prof. Dr. A. Moghaddam, C. Ermisch, C. Fischer, S. Zietzschmann, G. Schmidmaier

25.07.2016 | Akute Lungenembolie | Kasuistiken | Ausgabe 3/2017

Akute Lungenembolie und Kontraindikation für eine Antikoagulation

Bettseitige Implantation eines neuen passageren V.-cava-inferior-Filters

Eine 56-jährige Patientin mit intrazerebraler Blutung erlitt eine zweimalige zentrale Lungenarterienembolie. Bei Kontraindikation einer aktuellen Antikoagulation erfolgte die bettseitige Implantation eines neuartigen VCF bis zur Überbrückung der Kontraindikationsphase für Antikoagulation. Bei Entfernung konnten mehrere Thromben im Nitinolgerüst des V.-cava-Filters nachgewiesen werden.

Autoren:
Dr. S. Baumann, T. Becher, C. Jabbour, C. Fastner, K. Giannakopoulos, M. Behnes, T. Henzler, A. Alonso, S. Britsch, D. Loßnitzer, M. Borggrefe, I. Akin

17.03.2017 | Leistenhernie | Leitthema | Ausgabe 4/2017

Leistenhernien-Op. mittels Lichtenstein-Technik

Die Lichtenstein-Operation ist weltweit Nummer 1 der offenen netzbasierten Verfahren bei Leistenbrüchen. Das Prinzip der Lichtenstein-Hernioplastik ist die spannungsfreie Verstärkung der Leistenkanalhinterwand durch eine auf die Fascia transversalis und den M. obliquus internus aufgebrachte Kunststoffprothese. Die aktuelle Operationstechnik wird detailliert beschrieben. 

Autoren:
Dr. W. Reinpold, D. Chen

01.05.2017 | Arzneimittelallergien und Intoleranzreaktionen | Im Fokus | Ausgabe 3/2017

Überempfindlichkeit auf Röntgenkontrastmittel

Röntgenkontrastmittel (RKM) sind hochkonzentrierte jodhaltige Benzolverbindungen, die in der Röntgendiagnostik zur Darstellung von Organen und Körperstrukturen eingesetzt werden. Aufgrund ihrer häufigen Verwendung im Alltag sind Anaphylaxien und Spätreaktionen nach Applikation von RKM ein aktuelles Problem.

Autor:
Prof. Dr. Knut Brockow

22.05.2017 | Chronische Herzinsuffizienz | Nachrichten

Alte Erkenntnis immer noch gültig

Herzinsuffizienz so maligne wie Krebs

Was die Überlebensaussichten betrifft, ist eine Herzinsuffizienz auch heute noch ungünstiger als manche häufige Krebserkrankung. Das hat eine aktuelle Analyse von Daten aus Schottland ergeben.  

Autor:
Dr. Beate Schumacher

01.05.2017 | Affektive Störungen | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 5/2017

CME: Leitliniengerechte Pharmakotherapie der therapieresistenten Depression

Depressionen sind oft durch chronischen Verlauf und Therapieresistenz charakterisiert. Doch wie ist der Begriff „therapieresistente Depression“ definiert, was ist eine „chronische Depression“ und was versteht man unter „Pseudotherapieresistenz“?

Autoren:
Marlene Busche, Prof. Dr. med. Tom Bschor

24.05.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Sugarfree

Lebt es sich gesünder ohne Zucker?

Essen ohne Zucker liegt im Trend – selbst ernannte Ernährungspäpste sind überzeugt, dass Süßes krank macht. Doch wie gesund ist der freiwillige Verzicht?

Autor:
Gisela Gross

01.04.2017 | Lipidstoffwechselstörungen | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 2/2017

CME: Die Säulen der lipidsenkenden Therapie

Patienten mit Diabetes mellitus haben im Vergleich zur Normalbevölkerung deutlich gehäuft Dyslipoproteinämien – ein Hauptrisikofaktor für die Entstehung einer Makroangiopathie. Daher ist frühzeitiges und effektives Gegensteuern wichtig. Wie das gelingt, lesen in unserem "Update Fettstoffwechsel bei Diabetes".

Autoren:
Dr. med. Lisa Ravarani, W. Krone, M. Faust

24.05.2017 | Gestationsdiabetes | Nachrichten

Aktivierung von braunem Fett

Schützt Kälte vor Gestationsdiabetes?

Ob der Test auf einen Gestationsdiabetes positiv ausfällt, hängt auch von den Außentemperaturen in den vorangehenden Wochen ab.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

01.05.2017 | Leitsymptom Schwindel | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 9/2017

Mit sicheren Schritten zur Schwindeldiagnose

Schwindel ist ein so häufiges wie facettenreiches Symptom von Hausarztpatienten. Doch es gibt Pfade, ja sogar Leilinien durchs diagnostische Dickicht.

Autor:
Dr. Robert Bublak

Meistgelesene Artikel

30.04.2017 | Leitsymptom Rückenschmerzen | FORTBILDUNG | Ausgabe 8/2017

Red flags bei Rückenschmerz

21.05.2017 | Helminthen | Nachrichten

Im Sushi war der Wurm drin

01.04.2017 | Demenz | aktuell | Ausgabe 4/2017

MoCA-Kurzform: Demenzdiagnose in nur 5 Minuten

23.05.2017 | Herzrhythmusstörungen | Nachrichten

Arrhythmiegefahr durch Zusätze in Energy-Drinks?

Gezielt informieren?

Unsere Themenseiten informieren Sie gezielt zu jedem Fachgebiet!

Bildnachweise