Skip to main content
main-content

05.09.2017 | Endokrinologie und Reproduktionsmedizin | Panorama | Sonderheft 1/2017

Neue Erkenntnisse für die Reproduktionsmedizin
gynäkologie + geburtshilfe 1/2017

Eineiig — aber nicht gleich

Zeitschrift:
gynäkologie + geburtshilfe > Sonderheft 1/2017
Autor:
Springer Medizin
_ Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut (MPI) für molekulare Biomedizin und vom Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie (CeRa) der Universität Münster haben an Mausembryonen entdeckt, dass die ersten zwei Zellen, die nach der ersten Teilung der befruchteten Eizelle entstehen, in den meisten Fällen nicht identisch sind. Das Forscherteam entdeckte erhebliche Unterschiede: Bei circa 70 % der Zellpaare waren die sich daraus entwickelnden eineiigen Zwillinge nicht gleich [Casser E et al. Natures Science Reports 2017; 7:8299, 15. August]. Dieses Ergebnis stellt den Geltungsbereich der Totipotenz, das heißt der Fähigkeit der Zelle, einen vollständigen bzw. eigenständigen Organismus zu bilden, infrage. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2017

gynäkologie + geburtshilfe 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Perikonzeptionelle Frauenheilkunde

Fertilitätserhalt, Prävention und Management von Schwangerschaftsrisiken

Ein Praxisbuch für alle, die in der Beratung und Betreuung von Schwangeren und Paaren mit Kinderwunsch tätig sind. Die Herausgeber und Autoren haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen, um Frauen sicher zu beraten, zu betreuen und kompetent Verantwortung zu übernehmen.

Herausgeber:
Christian Gnoth, Peter Mallmann

2014 | Buch

Praxisbuch Gynäkologische Onkologie

Das Nachschlagewerk für alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bösartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln. Dieses Buch gibt in kompakter Weise einfach umsetzbare Handlungsanweisungen zum diagnostischen und therapeutischen Vorgehen und Hilfestellungen für die optimale Versorgung der Patientinnen.

Herausgeber:
Edgar Petru, Walter Jonat, Daniel Fink, Ossi R. Köchli

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise