Skip to main content
main-content

Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Empfehlungen der Redaktion

30.03.2017 | Infertilität | Nachrichten

Smartphone-App testet die Spermaqualität

Noch gibt es keine Smartphone-App, die Kinder zeugen könnte. Ein Anwendungsprogramm, das Auskunft darüber gibt, ob wenigstens der Anwender selbst zur Vaterschaft qualifiziert ist, ist aber vielleicht schon bald erhältlich.

07.02.2017 | Allgemeine Gynäkologie | Leitthema | Ausgabe 2/2017

Adipositas: Gibt es sinnvolle medikamentöse Therapieansätze?

Vor Einleitung einer multimodalen Adipositastherapie sollte die Begleitmedikation im Hinblick auf mögliche adipogene Effekte überprüft werden. Lässt sich allein mit einer Lebensstilintervention das angestrebte Ziel einer Gewichtsabnahme nicht erreichen, so kann zusätzlich eine adjuvante Pharmakotherapie in Erwägung gezogen werden.

22.03.2017 | Hormonsubstitution | Nachrichten

Hormonersatztherapie: Was die WHI-Studie angerichtet hat

Die Autoren der WHI-Studie haben ihre sehr negative Einschätzung der Hormonersatztherapie revidiert. Doch der Schaden ist bereits geschehen. Wie schwerwiegend die Folgen der Studie sind, erläuterte Prof. Dr. Petra Stute auf dem FOKO.

Aktuelle Meldungen

01.05.2017 | DGIM 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

"Klug entscheiden" in der Endokrinologie

„Klug entscheiden“ ist eine Qualitätsoffensive. Sie soll den Arzt sensibilisieren dafür, dass nicht alles Machbare gemacht werden sollte, zumal es für den Patienten sogar nachteilig sein kann. 

25.04.2017 | Klimakterium und Menopause | Nachrichten

Frühe Hitzewallungen, frühe Atherosklerose?

Häufige Hitzewallungen bei relativ jungen Frauen beeinträchtigen offenbar nicht nur die Lebensqualität. Sie könnten zudem ein Indikator für ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko sein.

24.04.2017 | In vitro Fertilisation | Nachrichten

Welche Risiken birgt die In-vitro-Maturation für das Kind?

Inwieweit sich die Technik der In-vitro-Maturation langfristig auf die kindliche Entwicklung auswirkt, bleibt auch nach einer prospektiven Vergleichsstudie unklar. Statistisch zumindest zeigten sich keine nennenswerten Unterschiede im Vergleich mit IVF oder ICSI.

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

27.04.2017 | Polyzystisches Ovarsyndrom | Leitthema | Ausgabe 2/2017

Adipositas – polyzystisches Ovarialsyndrom – Krebs

Adipositas, PCOS und das metabolische Syndrom können Ursache für Infertilität sein, sind aber auch Risikofaktoren für die Gesundheit der Frau. Ernst zu nehmen ist die Fettleibigkeit als Risikofaktor von metabolischen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Mehr noch kann die Fettleibigkeit pathophysiologisch der Entstehung maligner Erkrankungen zugrunde liegen.

19.04.2017 | Adipositas | Leitthema | Ausgabe 2/2017 Open Access

Glukosestoffwechsel und assistierte Reproduktion

Patientinnen nach erfolgreicher Sterilitätstherapie sind Risikoschwangere. Es kommt häufiger zu Schwangerschaftskomplikationen, die typischerweise mit einem Gestationsdiabetes assoziiert sind und angeborene potenzielle Gesundheitsrisiken wie Adipositas und Diabetes mellitus bei den Wunschkindern bedeuten können.

01.04.2017 | Hormonsubstitution | Fortbildung | Ausgabe 2/2017

Menopausale Hormontherapie und Gefäßgesundheit

Mit der in den letzten Jahren stattgefundenen Renaissance der menopausalen Hormontherapie kommt nun auch wieder die Frage einer möglichen kardioprotektiven Wirkung auf. Dieser Beitrag gibt eine Übersicht über den aktuellen Stand der Literatur und klärt die Frage, ob diesbezüglich eine präventive Indikation besteht.

Update Gynäkologie

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

05.05.2017 | Leitthema | Ausgabe 5/2017

Psychoonkologische Probleme nach Krebserkrankungen der Frau

In den letzten Jahrzehnten haben sich nicht nur innovative medizinische Behandlungskonzepte etabliert, auch die Lebensqualität und Belastungen der Patientinnen mit Krebs rückten zunehmend in den Fokus der Aufmerksamkeit. Dabei haben zahlreiche …

01.05.2017 | Editorial | Ausgabe 2/2017

Adipositas bei Schwangeren

27.04.2017 | Polyzystisches Ovarsyndrom | Leitthema | Ausgabe 2/2017

Adipositas – polyzystisches Ovarialsyndrom – Krebs

Adipositas, PCOS und das metabolische Syndrom können Ursache für Infertilität sein, sind aber auch Risikofaktoren für die Gesundheit der Frau. Ernst zu nehmen ist die Fettleibigkeit als Risikofaktor von metabolischen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Mehr noch kann die Fettleibigkeit pathophysiologisch der Entstehung maligner Erkrankungen zugrunde liegen.

26.04.2017 | Leitthema | Ausgabe 5/2017

Erhaltungstherapie bei metastasierten gynäkologischen Malignomen

Die Erhaltungstherapie ist ein relevanter Bestandteil der Behandlung von Patientinnen mit metastasierten gynäkologischen Malignomen. Beim metastasierten Ovarialkarzinom gehört der Angiogenesehemmer (AI) Bevacizumab zur Standardtherapie in der …

Meistgelesene Artikel

11.01.2017 | Praxisrelevante Urteile | Medizinrecht

Chefarzt-Op. nur mit Chefarzt?

Haftung bei unzulässiger Vertretung

18.02.2017 | Praxisrelevante Urteile | Nachrichten | Onlineartikel

BGH schafft Klarheit zu Verjährung in Arzthaftungsfällen

05.05.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Impfberatung: Künftig Bußgeld für sture Eltern

01.05.2017 | Praxisrelevante Urteile | Medizin aktuell | Ausgabe 3/2017

Erstes Urteil gegen die Übertherapie am Lebensende

Neueste CME-Kurse

Jobbörse | Stellenangebote für Gynäkologen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise