Skip to main content
main-content

Endokrinologie

Lipidsenkung

Statintherapie meist nicht Ursache von Myalgie

Mann gräbt die Finger seiner linken Hand in seine Oberarmmuskulatur

Muskelbeschwerden gelten als typischer Nebeneffekt von Statinen, weshalb sie oft abgesetzt werden. Was berichten Patienten, wenn Statine wegen Myopathien abgesetzt und sie dann nach Zufallskriterien mit 20 mg Atorvastatin oder Placebo erneut behandelt werden?

Statine, Ezetimib, Bempedoinsäure und PCSK9-Hemmer sequenziell

Klug behandeln: Lipidtherapie zur kardiovaskulären Prävention bei Diabetes mellitus

Atherosklerose, Plaque, Schema

Diabetes-Patienten haben ein deutlich erhöhtes kardiovaskuläres Risiko. Die lipidologische Therapie ist ein zentraler Baustein in der Prävention. Wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie in diesem Beitrag. 

Fallbericht und Übersicht: Castleman-Erkrankung in Kombination mit Polyserositis und POEMS-Syndrom

CT-Aufnahmen bei Castleman-Erkrankung

Bei der Castleman-Erkrankung handelt es sich um eine sehr seltene Erkrankung, die durch eine Hyperplasie des lymphatischen Gewebes gekennzeichnet ist. Unbehandelt ist die Prognose sehr ernst. Bei der hiervorliegenden Kasuistik, wurde die korrekte Diagnose erst nach über acht Jahren gestellt.

CME: Rechtzeitig handeln bei Anorexia nervosa

Mädchen im zerbrochene Spiegel

Wird eine Anorexia nervosa nicht erkannt und behandelt, besteht eine hohe Gefahr für eine Chronifizierung und für zunehmende somatische Komplikationen. Neben Untergewicht oder sonst nichterklärbarem Gewichtsverlust können verschiedene weitere Symptome als Hinweise dienen. Im Mittelpunkt der interdisziplinären Behandlung steht die Gewichtszunahme. 

Nofallpatientin mit schwerer Atemnot – wären Sie auf diese simple Ursache gekommen?

Anästhesie-Monitor

Bei einer 42-jährigen Notfallpatientin mit schwerer Atemnot, Husten und Fatigue versagen Medikamente gegen akute Herzinsuffizienz und Pneumonie. Mit der korrekten Diagnose kann die Herzfunktion aber rasch wiederhergestellt werden.

CME-Fortbildungsartikel

29.06.2021 | Typ-2-Diabetes | CME

Evidenz in der Ernährungstherapie des Diabetes mellitus

Ernährungstherapie ist eine zentrale Komponente jedes Diabetesbehandlungskonzepts. In den letzten Jahren wurde eine Vielzahl neuer Ernährungskonzepte vorgestellt, die das Spektrum therapeutischer Optionen erweiterten. Neben der fettreduzierten …

29.06.2021 | Porphyrien | CME Open Access

Porphyrien

Porphyrien werden durch Enzymdefekte der Hämbiosynthese hervorgerufen und anhand spezifischer biochemischer Muster von Porphyrinen und deren Vorläufern in Urin, Stuhl und Blut diagnostiziert. Das jeweilige Muster der akkumulierten Porphyrine …

25.06.2021 | Akutes Abdomen | CME | Ausgabe 7/2021

Bildgebung bei akutem Abdomen – Teil 2

Das akute Abdomen beschreibt einen potenziell lebensbedrohlichen Zustand und erfordert eine schnellstmögliche diagnostische Abklärung. Nach der klinischen Inspektion und teils gezielten Ultraschalluntersuchung sind in unklaren Fällen meist eine …

18.06.2021 | Sepsis | CME

Internistische Notfälle bei der schwangeren Patientin

Peripartale Notfälle, die intensivmedizinisch behandelt werden müssen, stellen eine große Herausausforderung an das interdisziplinäre Behandlungsteam dar. Aufgrund physiologischer Veränderungen der Schwangeren können Symptome maskiert und eine …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

15.06.2021 | Hypertonie in der Kardiologie | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

26-Jährige mit schwerer, therapierefraktärer Hypertonie – das klinische Bild verrät die Ursache

Eine 26-jährige Studentin stellte sich in der Hochdrucksprechstunde vor wegen schon länger bestehender, schwerer, therapierefraktärer Hypertonie trotz aktuell laufender 4-fach antihypertensiver Medikation. Das klinische Bild verrät schnell die Ursache. Wie lautet Ihre Diagnose?

22.04.2021 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | Kasuistiken Open Access

Karies und Untergewicht – Die Zweijährige wird ausschließlich gestillt

Ein untergewichtiges zweijähriges Mädchen wird wegen ausgeprägter Zahndefekte vorgestellt. Ein halbes Jahr später ist die schmerzhafte Karies noch weiter fortgeschritten, ebenso die Mangelernährung. Das Kind wird seit Geburt an ausschließlich gestillt. Kann das exklusive Saugen an der Mutterbrust die Ursache sein?

15.04.2021 | Pädiatrische Diagnostik | Fortbildung | Ausgabe 2/2021

Immer größer werdender Bauch, Müdigkeit und schuppende Haut

Seit seinem vierten Geburtstag fällt bei einem Jungen ein zunehmend ausladender Bauch auf. Hinzu kommen verminderter Appetit, Blässe, Müdigkeit, schlechteres Größenwachstum und sehr trockene Hautstellen, vor allem am Körperstamm. Sonografisch zeigen sich eine deutliche Splenomegalie und eine milde Hepatomegalie. Ihre Verdachtsdiagnose?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

15.07.2021 | Ernährung | Kritisch gelesen | Ausgabe 13/2021

Ende eines Mythos? Neue Evidenz für reduzierten Eierkonsum

Seit Jahrzehnten bewegt die Fachwelt die Frage, ob eine cholesterinreiche Ernährung ein Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen ist. In aktuellen Empfehlungen wird der Konsum von Eiern als nahezu unbedenklich behandelt. Neue Studien legen nun aber nahe, dass man doch deutlich mehr Zurückhaltung walten lassen sollte.

Autor:
Prof. em. Dr. med. Alfred Wirth

29.06.2021 | Adipositas | Journal club | Ausgabe 3/2021

Das Abnehmen mit Langzeit-GLP-1-Analogon geht nach 5 Monaten weiter

Autor:
Prof. Dr. med. Karsten Müssig

29.06.2021 | Gestationsdiabetes | Journal club | Ausgabe 3/2021

Bestimmte Risikofaktoren legitimieren intensives GDM-Frühscreening

Autor:
Dr. med. Jens H. Stupin

29.06.2021 | Diabetes und Herz | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Klug behandeln: Lipidtherapie zur kardiovaskulären Prävention bei Diabetes mellitus

Diabetes-Patienten haben ein deutlich erhöhtes kardiovaskuläres Risiko. Die lipidologische Therapie ist ein zentraler Baustein in der Prävention. Wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie in diesem Beitrag. 

Autor:
Prof. Dr. Martin Merkel

29.06.2021 | Hypercholesterinämie | Journal club | Ausgabe 3/2021

Statintherapie meist nicht Ursache von Myalgie

Muskelbeschwerden gelten als typischer Nebeneffekt von Statinen, weshalb sie oft abgesetzt werden. Was berichten Patienten, wenn Statine wegen Myopathien abgesetzt und sie dann nach Zufallskriterien mit 20 mg Atorvastatin oder Placebo erneut behandelt werden?

Autor:
Prof. Dr. med. Heinrich Holzgreve

25.06.2021 | Adipositas | Journalclub | Ausgabe 3/2021

BMI beeinflusst Atemstimulus durch CO2

Autor:
Prof. Dr. med. Martin Kohlhäufl

23.06.2021 | Adrenogenitales Syndrom | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Praxishilfe: Hormontherapie des adrenogenitalen Syndroms

Über die optimale Therapie beim adrenogenitalen Syndrom gibt es widersprüchliche Angaben. Dieser Artikel bietet eine in der Praxis erprobte Orientierung zur individuellen Grundversorgung und wie auf besondere Situationen wie Stress, Operationen oder die Gefahr einer Nebennierenkrise zu reagieren ist.

Autoren:
Dr. med. Inka Baus, Prof. Dr. med. Paul-Martin Holterhus

15.06.2021 | Hypercholesterinämie | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Patientin mit Statin-Unverträglichkeit – wie therapieren?

Eine 55-jährige Patientin wurde aufgrund der Todesursachen beider Eltern mit Verdacht auf ein hohes kardiovaskuläres Risiko vorgestellt.  Laboruntersuchungen hatten über mehrere Jahre hinweg hohe LDL-C-Konzentrationen ergeben. Mehrere Therapieversuche mit Statinen wurden von der Patientin nicht vertragen. Wie würden Sie weiter vorgehen?

Autoren:
Prof. Dr. med. Volker J. J. Schettler, B.Sc. Elke Schettler

10.06.2021 | Adipositas | Kritisch gelesen | Ausgabe 11/2021

Stuhltransplantation gegen den Jo-Jo-Effekt?

Forscher haben womöglich einen Trick entdeckt, wie sich nach einer Gewichtsreduktion eine erneute Zunahme verhindern lässt: Eine autologe fäkale Mikrobiota-Transplantation (aFMT). Dafür wird eigener Stuhl während der Abnehmphase entnommen und …

Autor:
Prof. Dr. med. Karsten Müssig

10.06.2021 | Morbus Addison | Kritisch gelesen | Ausgabe 11/2021

Dünner und dünner, dunkler und dunkler

Autor:
Prof. Dr. med. Heinrich Holzgreve
weitere anzeigen

Sonderformate

Akute meyloische Leukämie

Reduktion kardiovaskulärer Ereignisse mit PCSK9-Antikörper

LDL-C gilt als wichtiger Faktor zur Reduktion des kardiovaskulären Risikos. Trotz Aufwärtstrend gibt es im Versorgungsalltag jedoch noch Optimierungspotenzial bei der Erreichung der durch internationale Leitlinien empfohlenen LDL-C-Zielwerte. Erfahren Sie im aktuellen ScrollyTelling mehr über das Potenzial von PSCK9-Antikörpern wie Evolocumab zur leitliniengerechten LDL-C-Zielwerterreichung in der Praxis.

Amgen GmbH

Videos

18.05.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

"SARS-CoV-2 liebt die Niere" – Nephrologische Implikationen und Komplikationen von COVID-19

Die Niere ist nicht nur bei schwerer COVID-19-Infektion sekundär betroffen, sondern SARS-CoV-2, so mehren sich die Erkenntnisse, infiziert die Niere auch direkt: Das Virus befällt Tubulusepithelzellen und Podozyten. Wie sich diese Schädigung äußert, wie sie wiederum das Infektionsgeschehen befeuern kann und welche Schlüsse hinsichtlich Diagnostik und Therapie sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt ableiten lassen, erläutert der Nephrologe und Vizepräsident der DGIM Prof. Dr. Jürgen Floege.

04.03.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Onlineartikel

Pankreaskarzinom: Alles erblich oder kann man das Risiko beeinflussen?

Prof. Julia Mayerle erklärt im Video, welche Risikofaktoren für ein Pankreaskarzinom bekannt, welche davon besonders einflussreich oder eher weniger entscheidend sind und welche beeinflusst werden können. 

08.02.2020 | Ernährung | Video-Artikel | Onlineartikel

Faktencheck: Typ-1-Diabetes & Ernährung

Profitieren Typ-1-Diabetiker von einer speziellen Ernährungsform? Wie stark sollten sie auf ihre Proteinzufuhr achten? Um wie steht es um den Alkoholkonsum? Wir haben PD Dr. Daniel Kopf, Hamburg, im Video-Interview mit fünf Aussagen konfrontiert.

Buchkapitel zum Thema

2021 | Essstörungen | OriginalPaper | Buchkapitel

Medikamente zur Behandlung von Essstörungen und Adipositas

Indikationen, Wirkungsweise, Nebenwirkungen und Risiken, Kontraindikationen und Interaktionen werden für die Medikamente zur Behandlung von Essstörungen und Adipositas im allgemeinen Teil und dann für jedes Arzneimittel spezifisch im Präparateteil …

2020 | Ovarialkarzinom | OriginalPaper | Buchkapitel

Maligne Tumoren des Ovars

Hierzu zählen Borderline-Tumoren, Ovarialkarzinome, Keimstrangstromatumoren und Keimzelltumoren. 90 % sind epitheliale Tumoren. Die Therapie besteht bei Karzinomen in den frühen Stadien FIGO IA‒IIA in der Operation mit Hysterektomie, beidseitiger …

2020 | Erkrankungen der Ovarien | OriginalPaper | Buchkapitel

Ovarialzyste

Ovarielle Raumforderungen sind in den meisten Fällen benigne. Ovarialkarzinome machen nur 15 % aller ovariellen Raumforderungen aus. Ovarialzysten sind ein sehr häufiges Krankheitsbild in der gynäkologischen Praxis. Die Inzidenz in einem …

2020 | Infertilität | OriginalPaper | Buchkapitel

Behandlung der Sterilität

Sterilität ist definiert als das Ausbleiben einer Schwangerschaft trotz regelmäßigem, ungeschütztem Geschlechtsverkehr über einen Zeitraum von 12 Monaten oder mehr. Die Ursachen umfassen unter anderem Störungen der Ovarfunktion …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise