Skip to main content
main-content

Endokrinologie

Obesitas-Paradoxon

Schützt ein höherer BMI im Alter auch bei COPD?

dicke

Das Obesitas-Paradoxon, besonders im höheren Lebensalter, wird seit einiger Zeit in der Literatur bei verschiedenen chronischen Erkrankungen beschrieben. Für eine retrospektive Studie wurden wegen einer Exazerbation stationär aufgenommene COPD-Patienten 5 Jahre nachbeobachtet und der BMI erhoben.

Behandlungspfad "Beninge Ovarialtumoren"

Teaserbild Behandlungspfad "Benigne Ovarialtumoren"

Ovarialtumoren sind die häufigsten auffälligen Befunde im Kleinen Becken bei der geschlechtsreifen Frau. Das Spektrum von Veränderungen im Adnexbereich reicht dabei von der Follikelzyste bis hin zum reifen Teratom. Wie sich benigne Ovarialtumoren voneinander unterscheiden, entnehmen Sie dieser Infografik.

COVID-19

COVID-19: Schwere Verläufe schon am Urin erkennen

Urinbecher für eine Urinuntersuchung mit Urinstix

Mit dem einfachen Urin-Eintauch-Stix können frühzeitig schwere COVID-19-Verläufe ausgeschlossen werden. Beim COVID-19-bedingten Multiorganversagen ist die Niere offenbar das primäre Zielorgan. 

Behandlungspfad "Schilddrüsenerkrankungen in der Schwangerschaft"

Behandlungspfad Schilddrüsenerkrankungen

Die Schilddrüse nimmt endokrinologisch wesentlichen Einfluss auf diverse Stoffwechselfunktionen. In der Schwangerschaft kommt ihr noch einmal eine ganz besondere Rolle zu. Diese Infografik fasst das Vorgehen bei Schwangeren mit Hyper- und Hypothyreose zusammen.

Hepatologie - Teil 6: Lysosomale Speichererkrankungen

Differenzialdiagnose von Splenomegalie und Thrombopenie

Gaucher-Zelle

Bei Splenomegalie und Thrombopenie sind hämatologische Malignome, chronische Lebererkrankungen oder Infektionen häufige Ursachen. Wenn diese ausgeschlossen werden können, sollten bei einer Differenzialdiagnose auch die lysosomalen Speichererkrankungen in Erwägung gezogen werden.

CME-Fortbildungsartikel

15.01.2021 | Urolithiasis | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1/2021

Computertomografie in der Harnsteindiagnostik

Neben der klinischen Untersuchung sowie Urin- und Laborkontrolle ist eine zuverlässige und gute Bildgebung für die Urolithiasis-Diagnostik essenziell. Die Computertomografie liefert hier zumeist gute Ergebnisse - sollte aber individuell an …

12.01.2021 | Polyzystisches Ovarialsyndrom | CME

Metformin – nichtglykämische Wirkungen

Das Biguanid Metformin ist auch nach der Einführung neuerer Antidiabetika wie der DPP-4- (Dipeptidylpeptidase 4) und der SGLT-2-Inhibitoren (SGLT-2: „sodium dependent glucose transporter 2“) der Erstlinienwirkstoff in der Typ-2-Diabetes-Therapie.

12.01.2021 | Polyzystisches Ovarialsyndrom | CME

Polyzystisches Ovarsyndrom – praktische Umsetzung der internationalen Leitlinie

Im Juli 2018 wurde eine internationale Leitlinie zum PCOS (polyzystisches Ovarsyndrom) publiziert. Welche Neuerungen hat diese ergeben? Zunächst bestätigte die Leitlinie erneut die Rotterdam-Kriterien zur Diagnosestellung. Das PCOS ist weiterhin …

07.01.2021 | Pruritus | CME

Neonatale Cholestase

Die neonatale Cholestase (NC) ist insgesamt selten, kann jedoch aufgrund teils lebensbedrohlicher Grunderkrankungen mit erheblicher Morbidität bis hin zum Leberversagen einhergehen. Die NC ist definiert durch eine Konzentrationserhöhung der …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

10.11.2020 | Organische Halluzinose | Fortbildung | Ausgabe 11/2020

Organische Psychose: Hyperthyreoidismus als Ursache?

Frau F. wurde im Anschluss an einen Aufenthalt auf der Intensivstation zur stationären diagnostischen Abklärung eines psychotischen Syndroms aufgenommen. Die vorangegangene intensivmedizinische Behandlung fand drei Tage nach einer Radiojodtherapie eines Thiamazol-refraktären Morbus Basedow statt. Eine schwierige differentialdiagnostische Einordnung folgte.

30.07.2020 | Hypoglykämie | Kasuistiken | Ausgabe 9/2020 Open Access

Intermittierende Wahrnehmungsstörungen unter Nahrungskarenz – Ihre Diagnose?

Eine 46-jährige Patientin stellte sich in der Notaufnahme mit Schwindel und Wahrnehmungsstörungen vor. Sie berichtete über seit mehreren Wochen bestehende Kribbelparästhesien an den unteren Extremitäten sowie ein Taubheitsgefühl im Mundbereich nach mehrstündiger Nahrungskarenz.

02.07.2020 | Mediane Halszyste | Kasuistiken | Ausgabe 1/2021

Seltene Manifestation einer Halszyste

Eine 34-jährige Patientin stellte sich mit einer 1,5 cm durchmessenden medianen zervikalen Raumforderung vor. Nebenbefundlich zeigte sich noch eine zweite zystische Raumforderung im Level 2 linksseitig. Die Diagnostik zeigte eine äußerst seltene Entartung des Gewebes.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

13.01.2021 | Morbus Cushing | Übersichten: Arbeitsmedizin Open Access

Der Biomarker adrenokortikotropes Hormon (ACTH)

Die vorliegende Übersicht über den Biomarker adrenokortikotropes Hormon (ACTH) wird im Rahmen der Serie „Tumormarker“ des Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie publiziert, die sich mit dem immer häufigeren Gebrauch der …

Autoren:
Prof. Dr. G. M. Oremek, K. Passek, M. H. Bendels, D. Ohlendorf

07.01.2021 | Adipositas | Schwerpunkt: Adipositas – Übersichten

Adipositas und Gehirngesundheit

Minireview von Bildgebungsdaten einer großen Bevölkerungsstudie

Inwiefern Veränderungen in der Gehirnstruktur und -funktion ursächlich mit Adipositas zusammenhängen ist noch nicht abschließend geklärt, ebenso wie mögliche Folgen von Adipositas für die Gehirngesundheit. Dabei könnten Veränderungen im …

Autor:
PD Dr. Veronica Witte

05.01.2021 | Adipositas | Epidemiologie Open Access

Onkologische Prävention – inwiefern ist die Ernährung entscheidend?

Es gibt starke Evidenz, dass Übergewicht (Body-Mass-Index [BMI] 25–<30   kg/m 2 ) und insbesondere Adipositas (BMI ≥   30   kg/m 2 ) im Erwachsenenalter ein Risikofaktor für eine Vielzahl von Krebsarten (Abb. 1 ) ist [ 26 ]. Für Deutschland wird …

Autoren:
Prof. Dr. Sabine Rohrmann, Dr. Silke Hermann

17.12.2020 | Diabetische Nephropathie | Leitthema

Diabetische Nephropathie bei den neuen Diabetessubphänotypen

Diabetische Nephropathie und Insulinresistenz

Insulinresistenz bei Adipositas und Diabetes ist mit Nierenfunktionsstörungen assoziiert, die zum terminalen Nierenversagen führen können. In 3 unabhängigen Studien wurde gezeigt, dass ein Subphänotyp des Typ-2-Diabetes, der durch eine starke …

Autoren:
Prof. Karin Jandeleit-Dahm, Sofia Urner

17.12.2020 | Onkologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 21-22/2020

Langzeitbetreuung von Krebs-Überlebenden

Dank der erfolgreichen Behandlung von Krebs bei Kindern und Jugendlichen können heute mehr als 80% der Patienten von ihrer initialen onkologischen Erkrankung geheilt werden. Je länger das Therapieende zurückliegt, desto größer ist allerdings die Anzahl der Patienten, die von Spätfolgen betroffen sind.

Autoren:
Dr. med. Judith Gebauer, Prof. Dr. med. Thorsten Langer

15.12.2020 | Adipositas | Journal club | Ausgabe 6/2020

Mit dem Taillenumfang steigen kardiovaskuläre Morbidität und Mortalität

Autor:
Prof. Dr. med. Karsten Müssig

15.12.2020 | Adipositas | Schwerpunkt: Adipositas – Übersichten

Stigmatisierung und Diskriminierung von Patient*innen mit Adipositas

Menschen mit Adipositas sind nicht nur von vielfältigen körperlichen Konsequenzen betroffen; vielmehr rücken psychosoziale Einschränkungen zunehmend in den Fokus der Behandlung. Die negative Bewertung (Stigmatisierung) und unfaire Behandlung …

Autoren:
Claudia Luck-Sikorski, Marie Bernard

11.12.2020 | Adipositas | Schwerpunkt: Adipositas – Übersichten

Adipositas und psychische Komorbidität: therapeutische Implikationen

Die Adipositas geht im Erwachsenenalter oft mit psychischer Komorbidität einher, die den Gewichtsreduktionserfolg beeinflussen und eine Behandlung indizieren kann, die von Standardprogrammen der multimodalen Adipositasverhaltenstherapie (AVT) …

Autor:
Prof. Dr. Anja Hilbert

10.12.2020 | Adipositas | Schwerpunkt: Adipositas – Übersichten

Prävention der Adipositas

Menschen, die mit psychischen Erkrankungen leben, haben ein 2‑ bis 3-fach höheres Risiko, eine Adipositas zu entwickeln, als die Allgemeinbevölkerung. Je nach Ausmaß und Begleitfaktoren kann eine Adipositas mit einer relevanten Beeinträchtigung …

Autoren:
Peter von Philipsborn, Karin Geffert

09.12.2020 | Antiphospholipid-Syndrom | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Diagnostik und Therapie vor IVF oder ICSI im Fokus der AWMF-Leitlinie

Mithilfe assistierter reproduktiver Therapien (ART) kann bei Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch eine Schwangerschaft initiiert werden. Vor Beginn einer ART sollten entsprechende diagnostische Schritte eingeleitet werden, um mögliche therapierbare …

Autoren:
Prof. Dr. med. Nina Rogenhofer, Dr. med. Johanna Becker
weitere anzeigen

Videos

18.05.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

"SARS-CoV-2 liebt die Niere" – Nephrologische Implikationen und Komplikationen von COVID-19

Die Niere ist nicht nur bei schwerer COVID-19-Infektion sekundär betroffen, sondern SARS-CoV-2, so mehren sich die Erkenntnisse, infiziert die Niere auch direkt: Das Virus befällt Tubulusepithelzellen und Podozyten. Wie sich diese Schädigung äußert, wie sie wiederum das Infektionsgeschehen befeuern kann und welche Schlüsse hinsichtlich Diagnostik und Therapie sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt ableiten lassen, erläutert der Nephrologe und Vizepräsident der DGIM Prof. Dr. Jürgen Floege.

04.03.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Onlineartikel

Pankreaskarzinom: Alles erblich oder kann man das Risiko beeinflussen?

Prof. Julia Mayerle erklärt im Video, welche Risikofaktoren für ein Pankreaskarzinom bekannt, welche davon besonders einflussreich oder eher weniger entscheidend sind und welche beeinflusst werden können. 

08.02.2020 | Ernährung | Video-Artikel | Onlineartikel

Faktencheck: Typ-1-Diabetes & Ernährung

Profitieren Typ-1-Diabetiker von einer speziellen Ernährungsform? Wie stark sollten sie auf ihre Proteinzufuhr achten? Um wie steht es um den Alkoholkonsum? Wir haben PD Dr. Daniel Kopf, Hamburg, im Video-Interview mit fünf Aussagen konfrontiert.

Buchkapitel zum Thema

2020 | Fertilität und Kinderwunsch | OriginalPaper | Buchkapitel

Behandlung der Sterilität

Sterilität ist definiert als das Ausbleiben einer Schwangerschaft trotz regelmäßigem, ungeschütztem Geschlechtsverkehr über einen Zeitraum von 12 Monaten oder mehr. Die Ursachen umfassen unter anderem Störungen der Ovarfunktion …

2019 | Psychopharmakotherapie | OriginalPaper | Buchkapitel

Medikamente zur Behandlung von Essstörungen und Adipositas

Indikationen, Wirkungsweise, Nebenwirkungen und Risiken, Kontraindikationen und Interaktionen werden für die Medikamente zur Behandlung von Essstörungen und Adipositas im allgemeinen Teil und dann für jedes Arzneimittel spezifisch im Präparateteil …

2009 | Adipositas | OriginalPaper | Buchkapitel

Adipositas

Der Spiegel berichtet im Juni 2006, dass 67% der Deutschen übergewichtig sind. Nur in Griechenland liegt die Prävalenz des übergewichtes mit 77% höher. Dicke Kinder und Jugendliche fallen im Straßenbild bereits auf. Dabei kennt jeder die Ursachen: …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise