Skip to main content
main-content

06.04.2021 | Endometriumkarzinom | Nachrichten

Weniger invasive Diagnostik

Mit Urin- und Vaginalzytologie Endometriumkarzinome aufspüren

Autor:
Dr. Dagmar Kraus
Britische Forscher liefern erste Hinweise, dass mittels Urin- und Vaginalzytologie vielen Frauen mit postmenopausaler Blutung eine invasive Diagnostik zum Ausschluss eines Endometriumkarzinoms erspart werden könnte. Bis zu einem möglichen klinischen Einsatz ist es aber noch ein weiter Weg.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise