Skip to main content
main-content
Erschienen in: CME 3/2014

26.03.2014 | Medizin

Endstation oder echte Therapiechance?

Forensische Psychiatrie auf dem Prüfstand

verfasst von: Maria Weiß

Erschienen in: CME | Ausgabe 3/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Der Fall Gustl Mollath hat nicht nur Empörung hervorgerufen, sondern auch viele Ängste geweckt: Unliebsame Zeitgenossen könnten aufgrund unbewiesener Vorwürfe durch die Mitarbeit ärztlicher und psychologischer Gutachter für viele Jahre in der „Psychiatrie“ verschwinden – ohne die Möglichkeit sich zu rehabilitieren. Auf einem von der DGPPN ausgerichteten Presseworkshop erläuterten Experten die rechtlichen Grundlagen des in die Kritik geratenen Maßregelvollzugs und zeigten mögliche Kritikpunkte und Änderungsmöglichkeiten auf.
Literatur
Zurück zum Zitat Presseworkshop Forensik der DGPPN „Der Fall Mollath“, Berlin 2013 Presseworkshop Forensik der DGPPN „Der Fall Mollath“, Berlin 2013
Metadaten
Titel
Endstation oder echte Therapiechance?
Forensische Psychiatrie auf dem Prüfstand
verfasst von
Maria Weiß
Publikationsdatum
26.03.2014
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
CME / Ausgabe 3/2014
Print ISSN: 1614-371X
Elektronische ISSN: 1614-3744
DOI
https://doi.org/10.1007/s11298-014-1162-z

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

CME 3/2014 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Der einfache Weg sich fortzubilden: Einführung zur Demenz

Ein Verbessertes Verständnis erleichtert den Umgang mit der Krankheit