Skip to main content
main-content

16.12.2019 | Originalien | Ausgabe 4/2020

Der Ophthalmologe 4/2020

Entwicklung eines Lernzielkataloges Augenheilkunde

Zeitschrift:
Der Ophthalmologe > Ausgabe 4/2020
Autoren:
Apl. Prof. Dr. Niklas Plange, Nicolas Feltgen, DOG-Arbeitskreis Lehre

Zusammenfassung

Hintergrund

Die durch den Masterplan 2020 eingeleitete Modernisierung des Medizinstudiums macht eine Neuordnung der Lehre der Augenheilkunde notwendig. Als erste Maßnahme sollte ein Lernzielkatalog der DOG erarbeitet werden.

Methode

Der Masterplan Medizin 2020 wurde 2017 vom deutschen Gesetzgeber verabschiedet, um eine Neustrukturierung des Medizinstudiums an deutschen Universitäten einzuleiten. Die Grundlage ist ein kompetenzbasiertes Lehrkonzept im Gegensatz zur bisherigen faktenbasierten Wissensvermittlung. Als Voraussetzung wurde der Lernzielkatalog der DOG entwickelt. Die erste Version wurde durch die Geschäftsstelle der DOG an alle Sektionen zur Kommentierung versendet. Nach Einarbeitung der Verbesserungsempfehlungen wurde der Lernzielkatalog am 30.05.2016 vom Präsidium der DOG verabschiedet.

Ergebnisse

Der Lernzielkatalog Augenheilkunde umfasst 25 Kapitel, wobei Kap. 1 sich den Untersuchungsmethoden und der Therapie widmet. In den Kap. 2 bis 23 werden die Erkrankungen behandelt, jeweils unterteilt nach Definition und Leitsymptomen, Pathogenese sowie Diagnostik und Therapie. Die Erkrankungen Glaukom, diabetische Retinopathie, altersabhängige Makuladegeneration und Netzhautablösung werden aufgrund ihrer Bedeutung separat dargestellt. Differenzialdiagnosen und Leitsymptome werden im Kap. 24, die Epidemiologie und Blindheitsursachen in Kap. 25 behandelt. Die Kompetenztiefen sind einerseits für die Gruppe aller Studierenden dargestellt, die Handlungskompetenz (Kompetenztiefe 3) jeweils für Semesterstudierende und Studierende des praktischen Jahres getrennt.

Schlussfolgerung

Der Lernzielkatalog Augenheilkunde der DOG ist ein erster Schritt, um die Lehre der Augenheilkunde zu verbessern, und soll als Diskussionsgrundlage für die weitere Entwicklung dienen. Die Herausforderungen der Umstrukturierungen nach den Vorgaben des Masterplans Medizin 2020 machen eine gemeinsame Anstrengung der Lehrenden an den Augenkliniken notwendig, damit die Augenheilkunde trotz der Vorgaben einer Fokussierung auf Kerninhalte ausreichend abgebildet bleibt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

Der Ophthalmologe 4/2020 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Ophthalmologe 12x pro Jahr für insgesamt 451,00 € im Inland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 491,00 € im Ausland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 37,58 € im Inland bzw. 40,92 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde

08.03.2021 | Video plus | Ausgabe 4/2021

„Simple limbal epithelial transplantation“ (SLET)

Eine einfache Technik zur Behandlung der kompletten, einseitigen Limbusstammzellinsuffizienz. Videobeitrag

10.02.2021 | Katarakt | Leitthema | Ausgabe 3/2021

Therapie der postoperativen Endophthalmitis

Operieren oder nur injizieren?