Skip to main content
main-content

06.06.2021 | Enuresis | Originalien | Ausgabe 9/2021

Der Urologe 9/2021

Gesundheitsbezogene Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen mit primärer Enuresis nocturna unter Therapie

Zeitschrift:
Der Urologe > Ausgabe 9/2021
Autoren:
Dr. med. Marcus O. Klein, Alexander Thews, Sebastian Schulz-Jürgensen

Zusammenfassung

Hintergrund

Die primäre Enuresis nocturna (PNE) betrifft einen relevanten Anteil von Kindern (10–15 % bei Einschulung). Es wird ein großer Einfluss auf das psychologische Wohlbefinden und Selbstbewusstsein der betroffenen Kinder beschrieben, die Auswirkungen auf die HRQoL („health related quality of life“) sind jedoch bisher wenig untersucht. Ziel dieser Untersuchung ist es, die Lebensqualität unter Therapie mittels eines etablierten Fragebogens zu untersuchen.

Methode

Der KINDL‑R als HRQoL-Fragebogen mit 24 Items in 6 Dimensionen wurde an alle Patienten der Enuresissprechstunde (Alter 7–17 Jahre, mindestens 3 Monate Therapie, keine Trockenheit) versandt. Aus den Ambulanzdaten wurden aktuelle Einnässfrequenz und evtl. Begleiterkrankungen ermittelt.

Ergebnisse

Von 57 versandten Fragebögen kam es zu einem Rücklauf von 47 Kinder- und Elternbögen (82,5 %). Die Befragungen der Patienten zeigten keine Korrelation zwischen HRQoL und Alter, lediglich eine negative Korrelation des körperlichen Wohlbefindens mit zunehmendem Alter (r = −0,259, p < 0,05). Eine deutliche negative Korrelation (r = −0,372, p < 0,05) ergab sich zwischen Einnässfrequenz und Gesamt-HRQoL, insbesondere in den Dimensionen „Selbstwert“ (r = −0,399, p < 0,005) und „chronisch-generisch“ (r = −0,383, p < 0,05).

Diskussion

Die Patienten im Therapieprozess ihrer PNE ohne erreichte Trockenheit zeigten keine systematische Einschränkung der HRQoL im Vergleich zu Referenzkollektiven. Dies steht im Kontrast zu berichteten Einschränkungen von Selbstwertgefühl und HRQoL vor Therapie, wird jedoch möglicherweise durch die Korrelation dieser Dimensionen mit der Einnässfrequenz in dieser Studie und die in anderen Studien berichtete Besserung unter Therapie erklärt. Beides unterstützt die Notwendigkeit und Bedeutung einer adäquaten Therapie der PNE.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2021

Der Urologe 9/2021 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

eUrologie

Fallbasierte Leitlinien

Blasenkarzinomsystemtherapie

Mitteilungen der DGU

Mitteilungen der DGU

Urologie Kolumne

Urologie Kolumne

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Urologe 12 x pro Jahr für insgesamt 526,00 € im Inland (Abonnementpreis 490,00 € plus Versandkosten 36,00 €) bzw. 565,00 € im Ausland (Abonnementpreis 490,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 43,83 € im Inland bzw. 47,08 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-0/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Sie können e.Med Gynäkologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise