Skip to main content
main-content

08.05.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2017

Herzschrittmachertherapie + Elektrophysiologie 2/2017

Epidemiology of ventricular tachyarrhythmia

Any changes in the past decades?

Zeitschrift:
Herzschrittmachertherapie + Elektrophysiologie > Ausgabe 2/2017
Autoren:
MBBS, BMedSci (Hons), MPH, PhD Dr. Benjamin Jong-Ming Pang, MD, FRCPC Dr. Martin Stephen Green

Abstract

Ventricular tachyarrhythmias include potentially lethal episodes of sustained ventricular tachycardia (VT) and ventricular fibrillation (VF) as well as hemodynamically tolerated ventricular ectopic activity. Sustained VT or VF may develop in the setting of acute myocardial infarction or as clinical sequelae of advanced cardiomyopathy. The incidence of these serious arrhythmias is estimated from retrospective and observational studies and registries of sudden cardiac arrest and sudden cardiac death. Over the past few decades, there has been a gradual decline in the incidence of life-threatening ventricular tachyarrhythmias which has been largely driven by upstream treatments for and prevention of coronary artery disease and its sequelae. In addition primary prevention implantable cardioverter–defibrillators (ICDs) have improved survival in patients at risk for malignant ventricular arrhythmias and sudden cardiac death. Improved understanding, and improved diagnostic and imaging methods have elucidated many of the previously classified “idiopathic” ventricular arrhythmias as inherited arrhythmic syndromes and occult cardiomyopathies. In addition, improved sensitivity and duration of ECG monitoring has allowed increased detection of ventricular ectopic activity.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Herzschrittmachertherapie + Elektrophysiologie 2/2017Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des zweiten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 212€ im Inland (Abonnementpreis 190 € plus Versandkosten 22 €) bzw. 222 € im Ausland (Abonnementpreis 190 € plus Versandkosten 32 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,67 € im Inland bzw. 18,50 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.
    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise