Skip to main content
main-content

15.10.2016 | Epilepsien | Nachrichten

SUDEP

Gute Anfallskontrolle verhindert plötzlichen Epilepsietod

Autor:
Thomas Müller
Ein plötzlicher Epilepsietod lässt sich als Komplikation generalisierter klonisch-tonischer Anfälle verstehen. Entscheidend ist daher eine möglichst gute Kontrolle solcher Anfälle.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen