Skip to main content
main-content

18.08.2021 | Leitthema | Ausgabe 3/2021

Knie Journal 3/2021

Ergebnisse aus Registern und prospektiv randomisierten Studien zur Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes

Zeitschrift:
Knie Journal > Ausgabe 3/2021
Autoren:
Prof. Dr. med. Mirco Herbort, Álvaro Gallardo Estrella
Wichtige Hinweise

Redaktion

P. Niemeyer, München
S. Schröter, Siegent
QR-Code scannen & Beitrag online lesen

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Chirurgie des vorderen Kreuzbandes (VKB) unterliegt einer intensiven Weiterentwicklung. Allerdings stellen insbesondere erhöhte Rerupturquoten bei besonders aktiven und jungen Patienten eine große Herausforderung dar. Die wichtigsten Einflussfaktoren für den Erfolg einer VKB-Rekonstruktion und somit auch für die Rerupturraten sind die Bohrtechnik (transtibial vs. mediale Portaltechnik), die Transplantatwahl und Transplantatfixation.

Ziel der Arbeit

Ziel dieses Artikels ist es, die Ergebnisse sowohl von prospektiv randomisierten Studien als auch Erhebungen anhand von Registerdaten bezüglich dieser Parameter zu analysieren und darzustellen.

Ergebnisse und Diskussion

Bezüglich der VKB-Rekonstruktion unter Verwendung von Quadrizepssehnen und der Anwendung der anteromedialen Portaltechnik konnte in initialen Registerstudien ein signifikanter Nachteil für diese neuen Verfahren nachgewiesen werden. Allerdings wurde als Ursache dieser nachteiligen Ergebnisse in späteren Untersuchungen ein Lernkurveneffekt bei der Anwendung der neuen Operationstechnik verantwortlich gemacht. Prospektiv randomisierte Studien und Single-Center-Studien ergaben hingegen keine Unterschiede oder sogar teilweise bessere klinische Ergebnisse für die neuen Techniken oder Transplantate. Die Untersuchungen des Einflusses der Transplantatfixationstechnik (Interferenzschraube, Button oder Transfixationstechnik) auf die Rerupturraten von VKB-Rekonstruktionen ergaben anhand von Registerdaten mit dem Vorteil der sehr großen Vergleichsgruppen signifikante Unterschiede zugunsten der Transfixationstechniken und zuungunsten der Buttonfixationen. Prospektive Single-Center-Studien und Level-1-Studien hingegen haben in ihren relativ kleinen Vergleichsgruppen keine signifikanten Unterschiede feststellen können.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

Knie Journal 3/2021 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DKG

Mitteilungen der DKG

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Knie Journal 4x pro Jahr für insgesamt 206,00 € im Inland (Abonnementpreis 183,00 € plus Versandkosten 23,00 €) bzw. 216,00 € im Ausland (Abonnementpreis 183,00 € plus Versandkosten 33,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,17 € im Inland bzw. 18,00 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Arthropedia

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise