Skip to main content
main-content
Erschienen in: InFo Neurologie + Psychiatrie 11/2021

19.11.2021 | Journal club

Zweite Behandlungssequenz mit intravenösen Immunglobulinen beim Guillain-Barré-Syndrom

Erhöhtes Risiko für schwere Nebenwirkungen

verfasst von: Priv.-Doz. Dr. med. Mark Stettner

Erschienen in: InFo Neurologie + Psychiatrie | Ausgabe 11/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Fragestellung: Die Studie untersuchte die Wirksamkeit einer zweiten Behandlungssequenz mit intravenösen Immunglobulinen (IVIg) in einer Dosierung von 2 g pro kg Körpergewicht bei Patienten mit Guillain-Barré-Syndrom (GBS) und schlechter Prognose, das heißt einem Score über 6 auf der modifizierten Erasmus-GBS-Outcome-Skala. …
Metadaten
Titel
Zweite Behandlungssequenz mit intravenösen Immunglobulinen beim Guillain-Barré-Syndrom
Erhöhtes Risiko für schwere Nebenwirkungen
verfasst von
Priv.-Doz. Dr. med. Mark Stettner
Publikationsdatum
19.11.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
InFo Neurologie + Psychiatrie / Ausgabe 11/2021
Print ISSN: 1437-062X
Elektronische ISSN: 2195-5166
DOI
https://doi.org/10.1007/s15005-021-2132-0