Skip to main content
main-content

06.06.2021 | Erkrankungen der Atemwege und der Lunge in der Pädiatrie | CME-Kurs | Kurs

Langzeitmanagement bei bronchopulmonaler Dysplasie

Zeitschrift:
Monatsschrift Kinderheilkunde | Ausgabe 6/2021
Autoren:
PD Dr. med. Tobias Ankermann, Dr. Ann Carolin Longardt
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
07.06.2022
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Monatsschrift Kinderheilkunde12x pro Jahr für insgesamt 451,00 € im Inland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 491,00 € im Ausland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 37,58 € im Inland bzw. 40,92 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

05.10.2021 | Pädiatrische Gastroenterologie | CME-Kurs | Kurs

Perkutane endoskopische Gastrostomie bei Kindern und Jugendlichen

Eine sichere und ausgewogene enterale Ernährung ist wichtiger Bestandteil der kindlichen Entwicklung, Autonomie und Lebensqualität. In diesem CME-Beitrag wird insbesondere auf die Ernährung über Perkutane-endoskopische-Gastrostomie(PEG)-Sonden eingegangen. Hierbei erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen endoskopischen Anlagetechniken und PEG-Systeme und erfahren, welche Komplikationen auftreten können und wie mit diesen umzugehen ist.

31.08.2021 | Anaphylaxie | CME-Kurs | Kurs

Diagnostisches und therapeutisches Vorgehen bei Anaphylaxie

Eine Anaphylaxie ist eine plötzlich auftretende, potenziell lebensbedrohliche, systemische allergische Reaktion. Im Kindesalter spielen vorrangig Nahrungsmittel als Auslöser eine Rolle, jedoch sind auch Insektenstiche und Medikamente potenzielle Auslöser. Dieser CME-Beitrag hilft Ihnen dabei, die Symptome einer Anaphylaxie trotz ihrer hohen zeitlichen Variabilität zuverlässig einordnen. Außerdem zeigt er Ihnen die führenden diagnostischen Maßnahme auf und erläutert, warum Adrenalin, i.m. verabreicht, die Therapie der 1. Wahl darstellt.

02.08.2021 | ADHS | CME-Kurs | Kurs

Medikamentöse Therapie der Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung – Nutzen und Risiken

Kaum eine andere Erkrankung und ihre medikamentöse Behandlung werden in der Öffentlichkeit so kontrovers diskutiert wie ADHS und die Behandlung mit Psychostimulanzien. Der Diagnose wird ein inflationäres Auftreten nachgesagt und die Psychostimulanzientherapie steht im Verdacht, eine „einfache Lösung“ für ein vielschichtiges Problem zu sein. Welche Kriterien müssen für eine ADHS Diagnose vorhanden sein und welche Behandlungsoptionen werden empfohlen? Diese Fragen beantwortet Ihnen dieser CME-Kurs.

05.07.2021 | Entwicklungsstörungen | CME-Kurs | Kurs

Neutropenie im Kindesalter

Eine Neutropenie ist meist mit einem erhöhten Infektionsrisiko verbunden, anders verhält es sich bei der Autoimmunneuropenie (AIN), der häufigsten Form einer Neutropenie im Kleinkindalter. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zur Differenzierung, den Ursachen, Prognose und Therapie.