Skip to main content
main-content

28.10.2020 | Erkrankungen der Atemwege und der Lunge in der Pädiatrie | Nachrichten

Kinder im Vorschulalter

Prednisolon bei akutem Wheezing fast ohne Effekt

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Die orale Prednisolon-Behandlung von Vorschulkindern mit Wheezing hat keinen Einfluss auf das respiratorische Outcome nach 24 Stunden und darüber hinaus. Die Symptome der meisten Kinder hatten sich in einer neuseeländischen Studie unabhängig von der Primärtherapie zu diesem Zeitpunkt ohnehin bereits verbessert. Allerdings wurden positive Kurzzeiteffekte beobachtet.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Atemwegsinfekte bei Kindern: Fallbeispiele zur Anwendung der Verneblertherapie

Die Inhalation von isotoner und hypertoner Kochsalzlösung hat zahlreiche Anwendungsgebiete: Neben der Therapie von chronischen Atemwegserkrankungen, ist sie auch bei der Behandlung von rezidivierenden kindlichen Atemwegsinfekten sinnvoll, wie folgende Fallbeispiele des Experten Prof. Dr. med. C.P. Bauer (pädiatrischer Pneumologe, TU München) zeigen.

Mehr
Bildnachweise