Skip to main content
main-content

10.11.2021 | Erkrankungen der Hornhaut | CME-Kurs | Kurs

Wundheilung der Kornea – Pathophysiologie und Grundlagen

Zeitschrift:
Der Ophthalmologe | Ausgabe 11/2021
Autoren:
FEBO PD Dr. med. Tobias Brockmann, Marcus Walckling, Claudia Brockmann, Thomas A. Fuchsluger, Uwe Pleyer
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
11.11.2022
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Ophthalmologe 12x pro Jahr für insgesamt 451,00 € im Inland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 491,00 € im Ausland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 37,58 € im Inland bzw. 40,92 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

10.11.2021 | Erkrankungen der Hornhaut | CME-Kurs | Kurs

Wundheilung der Kornea – Pathophysiologie und Grundlagen

Augenerkrankungen, die mit einem massiven Verlust der Sehkraft einhergehen, sind häufig das Ergebnis fehlgeleiteter Wundheilung bzw. Fibrogenese und stellen Reaktionen auf ischämische oder inflammatorische Prozesse dar. Fehlgeleitete Wundheilung ist insbesondere an der Hornhaut von großer klinischer Relevanz. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die pathophysiologischen Grundlagen der kornealen Wundheilung und die relevanten differenzialdiagnostischen Krankheitsbilder.

12.10.2021 | Keratoplastik | CME-Kurs | Kurs

Stadiengerechte Therapie des Keratokonus

Bei Vorliegen eines Keratokonus steht heute nach einer sorgfältigen Anamnese und Einstufung des Schweregrades eine gezielte stadiengerechte Therapie zur Verfügung. Der CME-Kurs informiert über das ABCD-Grading-System und die verschiedenen Therapieoptionen.

08.09.2021 | Makuladegeneration | CME-Kurs | Kurs

Chorioretinopathia centralis serosa

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die Epidemiologie, Risikofaktoren, Pathophysiologie, klinische Präsentation, multimodale Bildgebung und diskutiert die aktuellen Therapiemöglichkeiten der Chorioretinopathia centralis serosa (CCS).

15.08.2021 | Erkrankungen der Netzhaut | CME-Kurs | Kurs

Einheitliche Klassifikation des pachychorioidalen Krankheitsspektrums

Die pachychorioidalen Erkrankungen sind alle durch eine Verdickung der Aderhaut gekennzeichnet. Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die Klassifikation und Pathogenese der pachychorioidalen Erkrankungen und zeigt Ihnen die diagnostischen Möglichkeiten auf. Außerdem informiert er Sie über die Grundlagen der Behandlung und deren Besonderheiten.