Skip to main content
main-content

Erkrankungen der Netzhaut

Akute Sehstörungen bei Diabetes - warum gezieltes Nachfragen hilft

Die diabetische Retinopathie ist die Hauptursache für vermeidbare Erblindung von Erwerbstätigen. Diese Arbeit sagt Ihnen, wie Sie durch kurze Nachfragen verschiedene Sehstörungen Ihrer Patienten besser einschätzen können, und wann ein Besuch in der augenärztlichen Praxis notwendig ist.

DDG Praxisempfehlungen: Diabetische Retinopathie und Makulopathie

Die diabetische Retinopathie ist eine häufige mikrovaskuläre Komplikation bei Diabetes mellitus. Sie verläuft lange Zeit symptomlos. Daher müssen auch ohne Verschlechterung des Sehvermögens regelmäßige ophthalmologische Kontrollintervalle eingehalten werden.

DDG Praxisempfehlungen: Diabetische Retinopathie und Makulopathie

Die diabetische Retinopathie ist eine häufige mikrovaskuläre Komplikation bei Diabetes mellitus. Sie verläuft lange Zeit symptomlos. Daher müssen auch ohne Verschlechterung des Sehvermögens regelmäßige ophthalmologische Kontrollintervalle eingehalten werden.

Akute beidseitige schmerzlose Visusminderung – Ihre Diagnose?

Mit einer schmerzlosen, aber deutlichen Visusminderung morgens nach dem Aufstehen stellt sich ein 52-Jähriger in der Notfallsprechstunde vor. Anamnestisch sind keine ophthalmologischen Erkrankungen bekannt, seit 1998 besteht aber ein Diabetes mellitus. Wie hängt beides zusammen?

25 neue Wirkstoffe auf dem Markt

Neue Wirkstoffe, neue Kombinationen, neue galenische Zubereitungen. Neben Arzneimitteln für Krebs-, Infektions- und Blutungskrankheiten sind 2019 auch Orphan Drugs und kindgerechte Darreichungsformen zugelassen worden.

CME-Fortbildungsartikel

01.04.2022 | Glaukom | CME

Sekundäre Offenwinkelglaukome: Pseudoexfoliationsglaukom, Pigmentglaukom und Neovaskularisationsglaukom

Die sekundären Offenwinkelglaukome sind eine heterogene Gruppe von Erkrankungen, bei denen unterschiedliche Pathomechanismen zu einem Anstieg des Augendrucks führen. Dieser Beitrag stellt den ersten Teil einer Übersicht über die häufigsten Formen …

14.01.2022 | Makuladegeneration | CME

Indikationen zur intravitrealen Injektionstherapie mit Anti-VEGF für Makulaerkrankungen – Fehler vermeiden

Die intravitreale operative Medikamenteneingabe (IVOM) bei verschiedenen Makulaerkrankungen ist heute eine der am häufigsten durchgeführten operativen Behandlungen weltweit. Da zumeist chronische Erkrankungen behandelt werden, bedeutet die …

Arzt und Patientin im Gespräch

12.11.2021 | Diabetes in der Hausarztpraxis | FB_CME

DMP bei Diabetes: Regelmäßige Kontrollen können Leben retten

Durch Diabetes mellitus können verschiedene Organe in Mitleidenschaft gezogen werden. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind deshalb für jeden Diabetespatienten ein Muss. In diesem CME-Beitrag erfahren Sie, wann welche Untersuchung im Rahmen des Disease-Management-Programms angezeigt ist.

26.04.2021 | Erkrankungen der Netzhaut | CME

Einheitliche Klassifikation des pachychorioidalen Krankheitsspektrums

Die pachychorioidalen Erkrankungen sind alle durch eine Verdickung der Aderhaut gekennzeichnet. Die Gruppe umfasst die folgenden Krankheitsgruppen: pachychorioidale Pigmentepitheliopathie (PPE), Chorioretinopathia centralis serosa (CCS) …

weitere anzeigen

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

Schneeflockenartige, zentrale Linsentrübung im regredienten Licht dargestellt

21.11.2019 | Diabetes in der Hausarztpraxis | Bild und Fall

Akute beidseitige schmerzlose Visusminderung – Ihre Diagnose?

Mit einer schmerzlosen, aber deutlichen Visusminderung morgens nach dem Aufstehen stellt sich ein 52-Jähriger in der Notfallsprechstunde vor. Anamnestisch sind keine ophthalmologischen Erkrankungen bekannt, seit 1998 besteht aber ein Diabetes mellitus. Wie hängt beides zusammen?

16.12.2015 | Erkrankungen der Netzhaut | Kasuistiken

Retinale Blutungen und venöse Stase bei einem 10 Monate alten Säugling nach Sturz?

Die vorliegende Kasuistik beschreibt den Fall eines 10 Monate alten Säuglings, der vom Notarzt bewusstlos und intubiert in unsere Klinik gebracht wurde. Anamnestisch gab der Vater an, dass sein Kind von der Couch gefallen sei.

26.11.2015 | Erkrankungen der Netzhaut | Kasuistiken

Frosted-Branch-Angiitis

Die Frosted-Branch-Angiitis stellt eine Spezialform einer retinalen Vaskulitis dar. Obwohl die Mehrheit der Frosted-Branch-Angiitis-Fälle idiopathisch ist, sollte eine systematische Abklärung durchgeführt werden, um z. B. eine infektiöse Genese oder Autoimmunerkrankung auszuschließen.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Open Access 28.09.2022 | Diabetische Retinopathie | Originalien

Fotobasierte Untersuchung auf diabetische Augenveränderungen in einer deutschen Augenarztpraxis ohne direkten Arzt-Patienten-Kontakt

verfasst von:
Susanna F. König, Georg Spital, Focke Ziemssen, Andreas Stahl, Rainer Guthoff, Armin Wolf, Stephanie Glück, Rodrigo Navarette Navarrete Orozco, Michael Ulbig, Alexander K. Schuster, PD Dr. med. Karsten U. Kortuem

20.09.2022 | Makuladegeneration | Originalien

Prospektive nichtinterventionelle BLUE SKY-Studie zur Beurteilung der Wirksamkeit von Brolucizumab bei unbehandelten und vorbehandelten Patienten mit neovaskulärer AMD

Die intravitreale Anti-VEGF(„vascular endothelial growth factor“)-Injektion stellt die Standardtherapie bei Patienten mit neovaskulärer altersabhängiger Makuladegeneration (nAMD) dar. Neben den zugelassenen Wirkstoffen Ranibizumab (Lucentis® …

verfasst von:
H. Faatz, N. Feltgen, M. Gutfleisch, B. Heimes-Bussmann, T. U. Krohne, S. Liakopoulos, R. Liegl, A. Lommatzsch, P. Mussinghoff, M. Rehak, S. Schmitz-Valckenberg, G. Spital, B. Stanzel, F. Ziemssen, B. Hägele, C. Junkes, M. Porstner, J. Vögeler, B. Gmeiner, D. Pauleikhoff

02.08.2022 | Netzhautablösung | Leitthema

Visusminderung und Silikonöltamponade

Silikonöl ist ein etabliertes und bis heute durch keine Alternative zu ersetzendes intraokular chirurgisches Hilfsmittel, das die Versorgung von komplexesten Ausgangssituationen ermöglicht. Verfügbare Daten weisen jedoch darauf hin, dass eine …

verfasst von:
Prof. Dr. Armin Wolf, Mario R. Romano, Christos Haritoglou

25.07.2022 | Netzhautablösung | Leitthema

Störungen des visuellen Systems nach vitreoretinaler und makulärer Chirurgie

Das visuelle System ist sehr komplex. Monokulare oder binokulare Störungen können sich z. B. im Rahmen traktiver Veränderungen der Makula wie bei epimakulärer Membran entwickeln und sich symptomatisch als Metamorphopsie, Aniseikonie oder auch …

verfasst von:
Dr. med. Ernst Höfling, Christos Haritoglou

28.06.2022 | Netzhautablösung | Leitthema

Makulafalten nach Chirurgie der Netzhautablösung

Netzhautfalten nach chirurgischer Versorgung einer Netzhautablösung treten häufiger auf als erwartet. Das Ausmaß der Falten ist sehr variabel und kann die gesamte Netzhaut mit allen Schichten und einer Apposition der Photorezeptoraußensegmente …

verfasst von:
Prof. Dr. med. Christos Haritoglou, Anselm Kampik, Armin Wolf
Patienten mit einer Katarakt nehmen die farbenfrohe Blume (a) verschwommen und farbreduziert (b) wahr

31.05.2022 | Diabetische Retinopathie | Leitthema

Akute Sehstörungen bei Diabetes - warum gezieltes Nachfragen hilft

Handlungsanweisungen für den Internisten

Die diabetische Retinopathie ist die Hauptursache für vermeidbare Erblindung von Erwerbstätigen. Diese Arbeit sagt Ihnen, wie Sie durch kurze Nachfragen verschiedene Sehstörungen Ihrer Patienten besser einschätzen können, und wann ein Besuch in der augenärztlichen Praxis notwendig ist.

verfasst von:
PD Dr. med. Arno Hueber

06.05.2022 | Diabetische Retinopathie | FB_Schwerpunkt-Übersicht

Diabetische Augenkomplikationen: Screenen - erkennen - behandeln

Die diabetischen Netzhautveränderungen und damit verbundene Komplikationen können durch Beeinträchtigung der Sehfähigkeit einen großen Einfluss auf die Lebensqualität und den Alltag der Patienten haben. Daher kommt der Früherkennung von …

verfasst von:
Dr. med. Felix Hagenau, Prof. Dr. med. Siegfried Georg Priglinger, PD Dr. med. Tina Herold

Open Access 14.04.2022 | Makuladegeneration | Das diagnostische und therapeutische Prinzip

Künstliche Intelligenz im Management der Anti-VEGF-Therapie: der „Vienna Fluid Monitor“ in der klinischen Praxis

Der Vienna Fluid Monitor ist ein künstlicher Intelligenz(KI)-Algorithmus zur präzisen Lokalisation und Quantifizierung von retinaler Flüssigkeit. Der Algorithmus soll Klinikern und Klinikerinnen helfen, objektive und genaue …

verfasst von:
P. Fuchs, L. Coulibaly, G. S. Reiter, Univ. Prof. Dr. U. Schmidt-Erfurth
Proliferative diabetische Retinopathie

08.04.2022 | Diabetische Retinopathie | DDG Praxisempfehlungen

Diabetische Retinopathie und Makulopathie

Die diabetische Retinopathie ist eine häufige mikrovaskuläre Komplikation bei Diabetes mellitus. Sie verläuft lange Zeit symptomlos. Daher müssen auch ohne Verschlechterung des Sehvermögens regelmäßige ophthalmologische Kontrollintervalle eingehalten werden.

verfasst von:
Hans-Peter Hammes, PD Dr. Klaus Dieter Lemmen, Bernd Bertram

Open Access 21.03.2022 | Retinitis pigmentosa | Originalien

Diagnostik erblicher Netzhautdystrophien. Stellenwert molekulargenetischer Diagnostik aus Patientenperspektive

Netzhautdystrophien umfassen eine heterogene Gruppe erblicher retinaler Erkrankungen. Die den einzelnen Krankheiten zugrunde liegenden genetischen Ursachen äußern sich in unterschiedlichen, initial oft unspezifischen Symptomen und sind klinisch …

verfasst von:
Ulrich Kellner, Sandra Jansen, Franziska Bucher, Prof. Dr. Katarina Stingl
weitere anzeigen

Sonderformate

Gemeinsam für eine gesicherte Diagnose erblicher Netzhautdystrophien

Der Weg zur sicheren Diagnose bei erblichen Netzhautdystrophien (IRD) beträgt durchschnittlich 2,5 Jahre. Doch wie lässt sich dieser für IRD-Patient*innen verkürzen? Entscheidend hierfür ist die Zusammenarbeit von Fachärzt*innen der Pädiatrie, Ophthalmologie und Humangenetik. Erfahren Sie im aktuellen ScrollyTelling wie die interdisziplinäre Zusammenarbeit bei einer schnellen Diagnose helfen und wann eine Gentherapie eingesetzt werden kann.

Novartis Pharma GmbH

Buchkapitel zum Thema

2018 | Augenerkrankungen in der Hausarztpraxis | OriginalPaper | Buchkapitel

Beschwerden und Erkrankungen im Bereich der Augen

Am Auge erkrankte Personen suchen heute zunehmend den Augenarzt direkt auf, denn die Beschwerden können vom Laien selbst dem Organ »Auge« anatomisch und funktionell zugeordnet werden. Andererseits wird mancher auch von der Angst getrieben, seine …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde