Skip to main content
main-content

03.11.2016 | Erkrankungen der Schilddrüse | Nachrichten

Folge von Überdiagnostik oder reale Entwicklung?

Weltweit Trend zu mehr Schilddrüsenkarzinomen

Autor:
Peter Leiner
In den vergangenen Jahrzehnten ist die Inzidenz des Schilddrüsenkarzinoms – weltweit betrachtet – gestiegen. Es verdichten sich Hinweise, dass es sich in manchen Regionen nicht um einen realen Anstieg handelt, sondern eher um eine vermehrte Diagnose subklinischer Erkrankungen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.