Skip to main content
main-content

05.03.2020 | Erkrankungen der Schilddrüse | AKTUELLE MEDIZIN . REPORT | Ausgabe 4/2020

Sie sind häufig und meist harmlos
MMW - Fortschritte der Medizin 4/2020

Schilddrüsenknoten: Wann und wie weiter abklären?

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 4/2020
Autor:
Dr. med. Angelika Bischoff
Wichtige Hinweise
125. DGIM-Kongress, Wiesbaden 2019
Schilddrüsenknoten sind häufig, enthalten aber extrem selten ein Karzinom. Knoten < 1 cm brauchen deshalb gar nicht punktiert werden. Abklärungsbedürftig mittels Feinnadelpunktion sind Knoten > 1 cm mit sonografischen Malignitätskriterien. Wann ist eine Operation sinnvoll und wann kommt ein lokal ablatives Verfahren in Betracht?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 4/2020 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

TIA-Symptome: Oft ist es doch ein Hirnschlag

AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

Hausärzte sollten FSME-Impfung anbieten