Skip to main content
main-content

07.05.2019 | Erkrankungen der Tränenorgane | Kasuistiken | Ausgabe 6/2019

HNO 6/2019

Akute Dakryozystitis im Kindesalter bei frontoethmoidaler Mukozele

Zeitschrift:
HNO > Ausgabe 6/2019
Autoren:
Dr. med. J. Heichel, H.-G. Struck, T. Hammer, A. Viestenz, S. Plontke, A. Glien
Wichtige Hinweise

Redaktion

C. Matthias, Mainz

Video online

Die Online-Version dieses Beitrags (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00106-019-0671-1) enthält ein Video der Dakryoendoskopie. Hier zeigten sich ausgeprägte polypöse Schleimhautschwellungen im Bereich des Tränensacks mit Einengungen des Sakkusausgangs und des Ductus nasolacrimalis. Beitrag und Video stehen Ihnen im elektronischen Volltextarchiv auf http://​www.​springermedizin.​de/​hno-zeitschrift zur Verfügung. Sie finden das Video am Beitragsende unter „Supplementary Material“.

Zusammenfassung

Hintergrund

Eine akute Dakryozystitis im Kindesalter entsteht zumeist auf dem Boden einer persistierenden Hasner-Membran. Mukozelen der paranasalen Sinus bei Kindern sind selten. Die chronische Dakryozystitis bei konnataler Dakryostenose gehört demgegenüber zu den häufigsten kinderophthalmologischen Fragestellungen.

Methodik

Vorgestellt wird die Kasuistik eines 10 Jahre alten Mädchens, welches sich mit einer akuten Dakryozystitis präsentierte.

Ergebnisse

Im Bereich der linken Tränensackregion zeigte sich eine druckdolente Schwellung und Rötung. Unter systemischen und topischen Antibiotika kam es nur zu einer mäßigen Befundbesserung. Mittels Dakryoendoskopie waren Zeichen einer akuten Dakryozystitis bei deutlicher Lumeneinengung der ableitenden Tränenwege zu sehen. Die ableitenden Tränenwege wurden dakryoendoskopisch saniert und durch 2 kanalikulonasale Silikonverweilsonden gesichert. Endonasal zeigte sich eine Raumforderung des Siebbeins. Mittels Magnetresonanztomographie (MRT) wurde eine frontoethmoidale Mukozele nachgewiesen, welche marsupialisiert wurde. Im Follow-up von 24 Monaten kam es zu keinem Rezidiv der Dakryozystitis. Beschwerden seitens der Nasennebenhöhlen traten nicht auf.

Schlussfolgerung

Paranasale Mukozelen, insbesondere des Siebbeins, können zu Einengungen der ableitenden Tränenwege führen und eine akute Dakryozystitis im Kindesalter induzieren. Deshalb sollten paranasale Mukozelen bei unklaren Raumforderungen der Tränensackregion ausgeschlossen werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2019

HNO 6/2019 Zur Ausgabe

Update HNO

Allergologie

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben HNO 12x pro Jahr für insgesamt 401,00 € im Inland (Abonnementpreis 366,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 441,00 € im Ausland (Abonnementpreis 366,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 33,42 € im Inland bzw. 36,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med HNO 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise