Skip to main content
main-content

Erkrankungen des Halses

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

29.09.2017 | HNO-Erkrankungen | Nachrichten

Bestätigung durch Metaanalyse:

Analgesie durch orale Kortikosteroide bei Halsschmerzen

Bei Halsschmerzen wirkt eine einmalige orale Kortikosteroidtherapie zusätzlich zur Standardtherapie rasch analgesierend.

Autor:
Peter Leiner

27.07.2017 | Kindesmisshandlung | Nachrichten

Typische Symptome

Misshandeltes Kind: Was der HNO-Arzt sehen kann

Ein Säugling mit Wunden im Rachenbereich, ein Schulkind mit Blutergüssen am Ohr: Werden dem HNO-Arzt solche Fälle vorgestellt, sollte er die Möglichkeit einer Kindesmisshandlung in Betracht ziehen. Verdächtig sind auch immer wiederkehrende Symptome trotz adäquater Therapie …

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

01.02.2017 | Dysphagie | FORTBILDUNG | Ausgabe 2/2017

Dysphagie: was tun?

Seit sechs Monaten schon, bleibt diesem 53-jährigen Patienten, ein- bis zweimal pro Monat die Nahrung in der Speiseröhre stecken. Nur durch einen Schluck Wasser danach, kann er die Nahrungsreste in den Magen befördern. Wie gehen Sie vor?

Autor:
Prof. Dr. med. Dr. rer. biol. hum. Manfred Gross

01.02.2017 | Lymphome | Bild und Fall | Ausgabe 4/2017

Zufallsbefund dicker Lymphknoten: Was steckte dahinter?

Ein 23-jähriger Patient stellte sich mit Xerostomie und einer progredienten Schwellung submandibulär rechts vor. Die Sonographie zeigte einen vergrößerten Lymphknoten, ansonsten war alles unauffällig. Erst die histopathologische Untersuchung des Lymphknoten machte deutlich, worum es sich hier handelte.

Autoren:
Dr. med. C. Breunig, S. Lodes, Ph. Benter, B. Fleige, W. Flügel, M. Bloching

01.12.2016 | Pilze | Fortbildung | Ausgabe 6/2016

Was Sie über Pilze wissen sollten

Sie lieben es feucht, warm und dunkel. Pilze finden in den Regionen der HNO-Heilkunde viele Nischen mit Idealbedingungen. Wo und wie sich Pilze in Nase, Mund, Schlund, Hals und den Ohren manifestieren können, erfahren Sie hier.

Autor:
Prof. Dr. med. Olaf Michel

17.11.2016 | Kopf-Hals-Tumoren | Kasuistiken | Ausgabe 12/2016

How-To Tumorentfernung: Glomus caroticum

Eine 74-jährige Frau wird wegen einer seit drei Monaten bemerkten asymptomatischen, links zervikal gelegenen Raumforderung eingewiesen. Die MRT-Aufnahme zeigte einen Glomus caroticum Typ III nach Shamblin. Wie chirugisch vorgegangen wurden, erfahren sie in diesem Fallbericht.

Autoren:
I. I. Venara-Vulpe, B. Morisod, G. B. Morand, J.-B. Zerlauth, Prof. Dr. med. C. Simon

10.11.2016 | Erkrankungen des Halses | Kongressbericht | Onlineartikel

Hinweise für die HNO-Praxis

Sonographie ist in der Schilddrüsendiagnostik zentral

Prof. Dr. Jens E. Meyer sprach auf der Fortbildungsveranstaltung u.a. darüber, wie auch der HNO-Arzt seinen Beitrag bei der Schilddrüsendiagnostik leisten kann.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

28.09.2016 | Schwangerschaft | CME | Ausgabe 11/2016

CME: Welche Medikamente darf der HNO-Arzt in der Schwangerschaft verordnen?

Ein Update

Wegen oft uneindeutiger Risikobewertung von Arzneimitteln in der Schwangerschaft herrscht bei ärztlichen Kollegen oft Unsicherheit bezüglich ihrer Verordnung. Unsere Lerneinheit stellt Ihnen deshalb einen Leitfaden für die Praxis an die Seite.

Autoren:
Dr. med. R. Riepl, U. Friebe-Hoffmann

13.09.2016 | Schilddrüsenkarzinome | Leitthema | Ausgabe 10/2016

Neue Aspekte in der Therapie von Schilddrüsenkarzinomen

Highlights des ASCO-Kongresses 2016

28 neue Studien zur Therapie von Patienten mit Schilddrüsenkarzinomen wurden auf dem ASCO 2016 vorgestellt. Der neueste Stand der Wissenschaft sowohl chirurgisch als auch internistisch-onkologisch, wird in diesem Review zusammengefasst.

Autoren:
Ph.D. PD Dr. med. B. B. Lörincz, C. Simon, N. Möckelmann, R. Knecht

31.08.2016 | Verletzungen | Bild und Fall | Ausgabe 10/2016

Vom Zahnarzt zum HNO-Arzt: Zahnreinigung mit Folgen

Eine 26-jährige Patientin stellt sich in der Notfallambulanz vor, nachdem sie sich am Vormittag einer professionellen Zahnreinigung unterzogen hatte. Sie klagte über starke Schmerzen, klinisch dominierte eine zervikale Schwellung und im CT waren Lufteinlagerungen zu sehen. Welche Komplikation trat auf?

Autoren:
MUDr. J. Podzimek, Prof. Dr. med. P. Jecker

10.08.2016 | Kopf-Hals-Chirurgie | Leitthema | Ausgabe 9/2016

Robotergestützte Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich

Der roboterassistierten Chirurgie (RAC) wird im Kopf-Hals-Bereich ein großes Potenzial zugeschrieben.  Die aktuelle Generation von Kopf-Hals-Chirurgen wird sich deshalb sowohl technisch, wissenschaftlich als auch ethisch in einem zunehmenden Maße mit der Thematik beschäftigen dürfen oder müssen. Wir geben einen Rundumblick zu RAC.

Autoren:
T. K. Hoffmann, D. T. Friedrich, Priv.-Doz. Dr. med. P. J. Schuler

25.07.2016 | Koronare Herzerkrankung | Nachrichten

Schilddrüsenwerte im Blick behalten

PCI-Patienten: Hypothyreose heizt kardiovaskuläres Risiko an

Hypothyreote Patienten haben nach einer Ballon-Dilatation signifikant mehr schwere kardiovaskuläre und zerebrale Ereignisse als schilddrüsengesunde. Die adäquate Hormonsubstitution scheint sich für Herz und Gefäße zu lohnen.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

01.06.2016 | HNO-Tumoren | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 6/2016

Schwellung am Hals - Woran sollten Sie denken?

Folge 25

Eine 46-jährige Patientin stellt sich aufgrund einer seit etwa 2 Monaten langsam zunehmenden Schwellung rechts zervikal vor. V. a. bei körperlicher Anstrengung sei eine kurzzeitige, teils pulsierende Größenänderung der Schwellung zu verzeichnen.

Autoren:
Dr. med. M. Kemper, MME Prof. Dr. med. M. Neudert

01.04.2016 | Erkrankungen der Schilddrüse | Fortbildung | Ausgabe 2/2016

Diagnostik und konservative Therapie von Schilddrüsenerkrankungen

Auch wenn sich diverse andere Fachdisziplinen der Schilddrüse annehmen, sollte auch der HNO-Arzt über Diagnostik und Therapie der Schilddrüsenerkrankungen Bescheid wissen. Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über das diagnostische Vorgehen und die Möglichkeiten der konservativen Therapie.

Autoren:
Dr. Dr. Jürgen Abrams, Nils Abrams

01.04.2016 | Schilddrüsenkarzinome | Fortbildung | Ausgabe 2/2016

Aktuelle Aspekte der chirurgischen Therapie

Ziel jeder Schilddrüsenoperation ist die sichere und rezidivfreie Beseitigung der zugrunde liegenden Erkrankung unter Schonung der Stimmbandnerven und der Nebenschilddrüsen. Wir stellen Ihnen die aktuellen operativen Techniken, perioperatives Monitoring & eine Fallbeschreibung zu diesem Thema vor.

Autoren:
PD Dr. med. Corinna Wicke, Arnold Trupka

01.02.2016 | Erkrankungen der Schilddrüse | Literatur kompakt | Ausgabe 1/2016

Junge Patienten mit Schilddrüsenkarzinom: Zervikale LK-Metastasen beeinflussen Prognose

Die Prognose bei jüngeren Patienten mit papillären Schilddrüsenkarzinomen galt bisher als gut, ungeachtet ihres lokoregionären Lymphknotenstatus. Doch man sollte dies differenzierter beurteilen.

Autor:
Barbara Kreutzkamp

01.12.2014 | Erkrankungen des Halses | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 12/2014

Warum ist der linke Schilddrüsenlappen dick?

Folge 17

Beunruhigt durch eine Raumforderung zervikal links, erscheint eine 28-jährige Mutter vier Wochen nach der Geburt ihres dritten Kindes in der HNO-Ambulanz. Ihre Besorgnis: Einblutung am Hals. Denn im Rahmen ihrer beiden vorherigen Schwangerschaften kam es bereits zu multilokulären Hämatomen durch Spontanblutungen.

Autor:
Prof. Dr. C. Offergeld

Video-Beitrag

  • 29.06.2017 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

    Patient-Arzt-Internet

    Lobo: Ärzte brauchen mehr Internet-Wissen

    Mit eindringlichen Worten forderte Blogger Sascha Lobo beim Deutschen Ärztetag die Mediziner auf, die Digitalisierung im Gesundheitswesen aktiv mit zu gestalten – gerade auch zum Schutz der Patienten.

    Autor:
    Rebekka Höhl

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise