Skip to main content
main-content

Erkrankungen von Leber und Gallenwegen

Diagnose gesucht: Reiserückkehrer mit Fieberschüben, Kopfschmerzen und Myalgien

Röntgen-Thorax bei Leptospirose

Ein bisher gesunder 27-jährige Patient stellt sich notfallmäßig mit Fieberschüben, Kopf- und Gliederschmerzen sowie generalisierten Myalgien vor, die 5 Tage zuvor während der Heimreise aus Südfrankreich begonnen hatten. Er hatte dort in einer ländlichen Unterkunft in Meeresnähe gelebt.

Hepatologie - Teil 1: Virale Infektionserkrankungen

Aktuelle Therapieoptionen und Neuentwicklungen bei Hepatitis D

15006_2011_1716_Fig1_HTML.jpg

Bei Koinfektion mit dem Hepatitis-B- und dem Hepatitis-Delta-Virus können Komplikationen wie Leberzirrhose oder hepatozelluläres Karzinom oft Jahre früher auftreten als bei einer HBV-Monoinfektion. Welche Therapieoptionen gibt es?

Hepatologie

CME: Die Leberzirrhose als inflammatorische Multisystemerkrankung

Leberzirrhose

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Pathophysiologie der Leberzirrhose und die Grundlagen für ein inflammatorisches zirrhotisches Multiorgansyndrom. Außerdem stellt er Ihnen die Charakteristika und Therapieoptionen des hepatopulmonalen Syndroms und der hepatischen Enzephalopathie vor

So gelingt die Transition von Mukoviszidosepatienten

"Normalbefund" bei Mukoviszidose

Erwachsenen Mukoviszidosepatienten haben eine altersbedingt erhöhte Komplikationsrate. Außerdem können sie Komplikationen der Grunderkrankung entwickeln. Wie Sie diese in einem multiprofessionellen Setting diagnostizieren und therapieren erfahren Sie in dieser Übersicht.

Bei diesen Diabetessubtypen lohnt sich die Kontrolle des Labors besonders

Blutprobe

Die Bestimmung von Parametern der Insulinresistenz deckt Subtypphänotypen des Typ-2-Diabetes auf, die ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung einer diabetischen Nephropathie aufweisen. Diese Gruppe sollte eine frühzeitige Therapie erhalten und engmaschig kontrolliert werden.

CME-Fortbildungsartikel

26.02.2021 | Typ-2-Diabetes | Fortbildung_CME | Ausgabe 1/2021

Paradigmenwechsel in den Empfehlungen zur Ernährung bei Typ-2-Diabetes

Dieser CME-Artikel informiert Sie anhand der aktuellen Studienlage darüber, wie Ernährungsinterventionen zu einer Verbesserung kardiometabolischer Risikoparameter, Einsparung von Medikamenten und Diabetesremission führen können.

26.02.2021 | Fettleber | CME

Diabetes mellitus und Fettlebererkrankungen

Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) stellt eine häufige, aber oft unterschätze Komorbidität des Diabetes mellitus dar. Sie kann nicht nur Folge eines Diabetes sein, sondern diesem auch vorausgehen. Durch kardiovaskuläre, maligne und …

24.02.2021 | Leberzirrhose | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1/2021

CME: Die Leberzirrhose als inflammatorische Multisystemerkrankung

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Pathophysiologie der Leberzirrhose und die Grundlagen für ein inflammatorisches zirrhotisches Multiorgansyndrom. Außerdem stellt er Ihnen die Charakteristika und Therapieoptionen des hepatopulmonalen Syndroms und der hepatischen Enzephalopathie vor

19.01.2021 | Hepatozelluläres Karzinom | CME | Ausgabe 2/2021

State-of-the-art in der Diagnostik des hepatozellulären Karzinoms und aktuelle therapeutische Optionen

Das hepatozelluläre Karzinom (HCC) ist der häufigste primäre maligne Lebertumor und entsteht zumeist auf dem Boden einer Leberzirrhose. 80–85 % der HCC weisen ein typisches Kontrastmittel(KM)-Verhalten in der Bildgebung auf, gekennzeichnet durch …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

20.09.2020 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Kasuistiken | Ausgabe 6/2020

Diagnose gesucht: Melanom-Metastase, Angiomyolipom oder Lebertumor?

Die unklare Leberraumforderung einer 70-jährigen Patientin lässt sich in der Bildgebung nicht eindeutig zuordnen. Im Beitrag mit Fallbericht werden die diagnostischen Schritte bei einer seltenen Entität der Leber beschrieben.

06.07.2020 | COVID-19 | Kasuistiken | Ausgabe 5/2020 Open Access

Therapierte vs. nichttherapierte SARS-CoV-2-Infektion in der Histopathologie

Bei letalem Verlauf einer SARS-CoV-2-Infektion sind nach bisherigem Kenntnisstand mehrere Organe beteiligt. Dieser Artikel vergleicht histopathologische Befunde bei drei an einer SARS-CoV-2-Infektion verstorbenen Männern – zwei Männer wurden invasiv beatmet; ein Mann starb nach acht Tagen häuslicher Quarantäne ohne Therapie.

24.04.2020 | Cholangitis | der besondere fall | Ausgabe 2/2020

Benigner Verlauf einer sekundären sklerosierenden Cholangitis (SSC-CIP)

Bei der Übernahme aus einer neurologischen Rehabilitationsklinik litt der Patient an einer zunehmenden Cholestase. Vorausgegangen war ein komplexer Aufenthalt in einer Neurochirugie mit einem langwierigen Intensivaufenthalt im Zeitraum von November 2018 bis Januar 2019.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

26.02.2021 | Typ-1-Diabetes | Journal club | Ausgabe 1/2021

Auch unter Typ-1-Diabetikern verbreitet

de Vries M , Westerink J , Kaasjaber K et al. Prevalence of Nonalcoholic Fatty Liver Disease (NAFLD) in Patients with Type 1 Diabetes Mellitus: A Systemativ Review and Meta-Analysis. J Clin Endocrinol Metabol 2020 Dec 1;105(12):3842-3853. doi: …

Autoren:
B.Sc. Caroline Klein, Prof. Dr. Henning E. Adamek

24.02.2021 | Gastrointestinale Blutung | Journal club | Ausgabe 1/2021

Keine Angst bei elektiver Varizenligatur?

Autor:
Dr. med. Christian Labenz

24.02.2021 | Fettleber | Journal club | Ausgabe 1/2021

GLP-1-Rezeptoragonisten bei NASH

Autor:
Prof. Dr. med. Claus Niederau

24.02.2021 | Hepatitis D | Fortbildung | Ausgabe 1/2021

Aktuelle Therapieoptionen und Neuentwicklungen bei Hepatitis D

Bei Koinfektion mit dem Hepatitis-B- und dem Hepatitis-Delta-Virus können Komplikationen wie Leberzirrhose oder hepatozelluläres Karzinom oft Jahre früher auftreten als bei einer HBV-Monoinfektion. Welche Therapieoptionen gibt es?

Autoren:
PD Dr.med. Katja Deterding, Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer

18.02.2021 | Leberzirrhose | FB_Seminar | Ausgabe 3/2021

Statine bei Erkrankungen der Leber: Hopp oder top?

Eine Statintherapie bei bestehender Lebererkrankung wird kontrovers diskutiert. Jüngere Studien konnten allerdings zeigen, dass Patienten mit Leberzirrhose hinsichtlich Fibrosegrad, Dekompensation und Gesamtüberleben von der Einnahme profitieren.

Autoren:
Dr. med. Antoaneta Markova, Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer

18.02.2021 | Hepatitis C | Arzneimitteltherapie Open Access

Aktuelle Therapie der chronischen Hepatitis C bei Kindern und Jugendlichen

Zur Behandlung der chronischen Hepatitis C wurden in den letzten Jahren direkt wirkende antivirale Medikamente (DAA) zugelassen und sind bei Erwachsenen etabliert. Sie machten die interferonbasierten Therapien obsolet. Auch für Kinder und …

Autoren:
Prof. Dr. med. S. Wirth, Dagmar Schreiber-Dietrich, Christoph F. Dietrich

14.02.2021 | Fettleber | Leitthema

Mikrobiom und metabolische Fettlebererkrankung (MeFLD)

Der Terminus metabolische Fettlebererkrankung (MeFLD) ist ein Sammelbegriff für Steatosis hepatis sowie deren Folgeerkrankungen inklusive nichtalkoholischer Steatohepatitis (NASH), NASH-Leberfibrose, NASH-Leberzirrhose und MeFLD-assoziiertem …

Autoren:
Noreen Neuwirth, Samuel Kochenburger, Prof. Dr. med. Christian Sina

11.02.2021 | Prädiabetes | Literatur kompakt | Ausgabe 1/2021

Kinder mit hohem Diabetesrisiko per Bluttest erkennen

Eine Studie legt nahe, dass eine nicht-alkoholische Fettleber bei adipösen Kindern das Risiko für einen Typ-2-Diabetes deutlich erhöht. Als Marker können die Transaminasewerte herangezogen werden.

Autor:
Prof. Dr. med. h.c. Dietrich Reinhardt

11.02.2021 | Pfortaderthrombose | Schwerpunkt

Pfortaderthrombosen – therapeutische Möglichkeiten

Die Pfortaderthrombose ist eine seltene Erkrankung, die eine Thrombose im Zustromgebiet der Pfortader in die Leber beschreibt bzw. in der Leber selbst in den entsprechenden Pfortaderästen lokalisiert ist. Oftmals liegt bereits eine chronische …

Autoren:
PD Dr. C. Steib, M. Guba, M. Seidensticker

01.02.2021 | COVID-19 | Review Zur Zeit gratis

Pathophysiologie und Therapie von COVID-19-assoziierten Leberschäden

Die pathophysiologischen und immunologischen Mechanismen der Leberschädigung bei Patienten mit COVID-19 sind noch nicht abschließend geklärt. Chinesische Forscher geben eine Übersicht über den aktuellen Forschungsstand und entwickeln daraus Empfehlungen zur Behandlung. (Englischsprachige Arbeit)

Autoren:
Dongxiao Li, Xiangming Ding, Meng Xie, Dean Tian, Limin Xia
weitere anzeigen

Videos

05.08.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Onlineartikel

Der Pathogenese der spontan bakteriellen Peritonitis auf der Spur

Die Pathogenese der spontanen bakteriellen Peritonitis (SBP) ist ungeklärt. Annika Scholtis und ihr Team vom Unversitätsklinikum Regensburg haben mit Ihrer Forschungsarbeit ein fehlendes Puzzlestück aufgeklärt und sind so dem Entstehungsmechanismus der SBP nähergekommen.

16.07.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Onlineartikel

Leberbeteiligung beim heterozygoten Antitrypsin-Mangel?

Besitzen heterozygote Träger für einen Antitrypsin-Mangel ein erhöhtes Risiko für eine Lebererkrankung? Dieser Frage ging Clara Heimes nach. Sie hat mit ihrem Team alle Sachen für eine Studie in einen Van geladen und ist damit von Stadt zu Stadt gefahren.

Buchkapitel zum Thema

2019 | Abdomenschmerzen | OriginalPaper | Buchkapitel

Viszeraler Schmerz

Grundlagenwissenschaftler definieren viszerale Schmerzen als Schmerzen, die von viszeral innervierten Organen des Thorax, Abdomens und Beckens ausgehen. Kliniker sprechen von Brust- (thorakalen), Bauch- (abdominellen) und Unterbauch- sowie …

2018 | Erkrankungen von Leber und Gallenwegen | OriginalPaper | Buchkapitel

Magen-Darm-Mittel und Lebertherapeutika

Bedeutsamste Gruppe der Magen-Darm-Mittel sind wie in den vergangenen Jahren die Protonenpumpeninhibitoren (PPI), die 2017 trotz leicht rückläufiger Verordnungen weiterhin mit großem Abstand vor allen anderen Präparategruppen liegen. Der Rückgang …

2018 | Erkrankungen von Leber und Gallenwegen | OriginalPaper | Buchkapitel

Erkrankungen der Gallenwege und der Leber einschließlich Fettstoffwechselstörungen

Eine Medikation mit pflanzlichen Arzneimitteln ist bei bei Erkrankungen der Gallenwege und der Leber gerade für die Hausarztmedikation unverzichtbar, da funktionelle und organische Erkrankungen effektiv damit behandelt werden können. Die …

2015 | Leberzirrhose | OriginalPaper | Buchkapitel

Akute Hepatitis, Leberversagen, akut dekompensierte Leberzirrhose

Die akute Hepatitis, das Leberversagen, aber v. a. die akuten Komplikationen einer Leberzirrhose stellen den Notfallmediziner immer wieder vor Herausforderungen, denn die frühzeitige Diagnose und Einleitung einer Ersttherapie bestimmen ganz …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise