Skip to main content
main-content

11.04.2016 | Erkrankungen von Nase, Nebenhöhlen und Gesicht | Fortbildung_Blickdiagnose | Ausgabe 2/2016

Auflösung
HNO Nachrichten 2/2016

Naseneingangskarzinom

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 2/2016
Autor:
Prof. Dr. med. Gerhard Grevers
Malignome im Gesichtsbereich sind im Wesentlichen epithelialen Ursprungs und entstehen gerne an der äußeren Nase und an der Ohrmuschel. Von den Basaliomen, die morphologisch große Unterschiede aufweisen können, in erster Linie lokal infiltrativ wachsen und nicht metastasieren, sind vor allem Plattenepithelkarzinome abzugrenzen, die klinisch zwar ähnlich imponieren, als Malignome im klassischen Sinn aber durchaus regional metastasieren können. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2016

HNO Nachrichten 2/2016 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise