Skip to main content
main-content

Erkrankungen von Ösophagus und Bronchien

Empfehlungen der Redaktion

21.02.2019 | Pädiatrische HNO | Fortbildung | Ausgabe 1/2019

Wenn der Speichel nur so trieft

Wenn beim Baby oder Kleinkind Speichel aus dem Mundwinkel läuft, finden wir das in der Regel nicht besorgniserregend. Doch wenn dieser Zustand anhält – Kleidung und Kopfkissen nass bleiben – sollte an eine krankhafte Hypersalivation und deren vielfältige Ursachen gedacht werden.

08.03.2019 | Fremdkörper | Nachrichten

Knopfzelle verschluckt? Honig schützt vor Verätzung

Bleiben Kleinkindern Lithiumbatterien im Hals stecken, drohen schwere Verätzungen. Honig und Sucralfat können als Erste-Hilfe-Maßnahme den pH-Wert senken.

08.02.2019 | Geriatrie und Gerontologie | Kasuistik | Onlineartikel

Welches sonderbare Objekt befindet sich hier in der Speiseröhre?

Patient Nr. 1 leidet an einer Pneumonie, bei dem zweiten steht die Implantation einer Hüftprothese bevor. So verschieden die Fälle auf den ersten Blick auch sind, haben sie doch einiges gemeinsam – der synthetische Fremdkörper ist dabei eindeutig eine unangenehme Übereinstimmung.

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

08.03.2019 | Fremdkörper | Nachrichten

Knopfzelle verschluckt? Honig schützt vor Verätzung

Bleiben Kleinkindern Lithiumbatterien im Hals stecken, drohen schwere Verätzungen. Honig und Sucralfat können als Erste-Hilfe-Maßnahme den pH-Wert senken.

21.02.2019 | Pädiatrische HNO | Fortbildung | Ausgabe 1/2019

Wenn der Speichel nur so trieft

Wenn beim Baby oder Kleinkind Speichel aus dem Mundwinkel läuft, finden wir das in der Regel nicht besorgniserregend. Doch wenn dieser Zustand anhält – Kleidung und Kopfkissen nass bleiben – sollte an eine krankhafte Hypersalivation und deren vielfältige Ursachen gedacht werden.

08.02.2019 | Geriatrie und Gerontologie | Kasuistik | Onlineartikel

Welches sonderbare Objekt befindet sich hier in der Speiseröhre?

Patient Nr. 1 leidet an einer Pneumonie, bei dem zweiten steht die Implantation einer Hüftprothese bevor. So verschieden die Fälle auf den ersten Blick auch sind, haben sie doch einiges gemeinsam – der synthetische Fremdkörper ist dabei eindeutig eine unangenehme Übereinstimmung.

Kommentierte Studienreferate

Kongressdossiers HNO

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

07.03.2019 | Guidelines | Sonderheft 1/2019

A multidisciplinary European guideline for tinnitus: diagnostics, assessment, and treatment

Chapter 1 General introduction 1.1 Motivation for the guideline 1.2 Aim of the guideline 1.3 Delineation of the guideline 1.4 Intended users of the guideline 1.5 Main classifications for subjective tinnitus 1.6 Epidemiology of tinnitus 1.7 …

26.02.2019 | Originalien | Ausgabe 3/2019

ICD-10-Symptom-Rating-Fragebogen zur Beurteilung psychischer Komorbiditäten bei Patienten mit chronischem Tinnitus

Der Begriff „Tinnitus“ (lat. „tinnire“: klingeln) beschreibt eine Störung, bei der Betroffene ohne einen externen akustischen Stimulus Geräusche wahrnehmen. In der Regel wird zwischen subjektivem und objektivem Tinnitus unterschieden. Als …

14.02.2019 | Leitthema | Ausgabe 3/2019 Open Access

Hearing interventions to prevent dementia

Hearing loss is a marker of risk for cognitive decline and dementia. Controlled hearing intervention studies of long-term cognitive outcomes are challenging, and thus the evidence for the impact of hearing interventions is primarily from …

12.02.2019 | Leitthema | Ausgabe 3/2019

The speed limit of outer hair cell electromechanical activity

The outer hair cell of Corti’s organ provides mechanical feedback into the organ to boost auditory perception. The fidelity of voltage-dependent motility has been estimated to extend beyond 50 kHz, where its force generation is deemed a …

Meistgelesene Beiträge

 

Neueste CME-Kurse

10.03.2019 | Kopf-Hals-Tumoren | CME-Kurs | Kurs

Immunonkologie von Kopf-Hals-Tumoren

Die CME-Fortbildung bringt Sie auf den aktuellen Stand der Therapie des rezidivierten oder metastasierten Plattenepithelkarzinom des Kopf-Hals-Bereichs. Sie erfahren, wann Immun-Checkpointinhibitoren indiziert sind und erhalten einen Überblick über die aktuell laufenden randomisierten Studien mit Immuntherapeutika bei Kopf-Hals-Tumoren.

16.02.2019 | Krankheiten der Mundschleimhaut | CME-Kurs | Kurs

Von harmlosen Aphthen bis zu fortgeschrittenen Leukoplakien – Krankheiten der oralen Mukosa

Krankheiten der oralen Mukosa lassen sich nach den vorherrschenden klinischen Symptomen einteilen. Die CME-Fortbildung liefert einen Überblick über die wichtigsten Erkrankungen der Mundschleimhaut und informiert über Ursachen, Diagnostik sowie Therapie von lichenoiden Schleimhautreaktionen, Leukoplakien, oralen Aphthen sowie Amalgampigmentierungen, orale Mukositis oder Ulzerationen.

14.02.2019 | Tinnitus | CME-Kurs | Kurs

Tinnitus: psychosomatische Aspekte

Genese und Aufrechterhaltung von Tinnitus sind multifaktoriell und erfordern HNO-ärztliche und somatische Abklärung. Der CME-Kurs stellt verschiedene Tinnitusformen vor, die HNO-ärztliche sowie psychologische Diagnostik und Behandlungsformen von medikamentöser Therapie bis zur tinnitusspezifischen Psychotherapie.

31.01.2019 | Angioödem | CME-Kurs | Kurs

Leitlinie: Hereditäres Angioödem durch C1-Inhibitor-Mangel

Die CME-Fortbildung bespricht die aktualisierten Leitlinien-Empfehlungen für Diagnostik und Therapie des Hereditären Angioödems durch C1-Inhibitor-Mangel. Die Leitlinie richtet sich in erster Linie an Dermatologen, Internisten, Pädiater und HNO-Ärzte, aber auch an Allgemeinärzte, Internisten einschließlich Gastroenterologen, Notfallmediziner, Anästhesisten, Zahnärzte.

Sonderberichte

14.12.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel

Eine weitere lysosomale Speicherkrankheit ist spezifisch behandelbar

Störungen der motorischen und sprachlichen Entwicklung, Hörprobleme und faziale Anomalien können erste Anzeichen von Alpha-Mannosidose sein. Oft kommen im weiteren Verlauf skelettale Veränderungen oder auch psychiatrische Symptome hinzu. Ursache ist ein autosomal-rezessiv vererbter Gendefekt, der zu einem gestörten Abbau mannosehaltiger Oligosaccharide führt. Mit Velmanase alfa steht erstmals eine Enzymersatztherapie zur Verfügung, die bei leichter bis mittelschwerer Alpha-Mannosidose langanhaltende Verbesserungen von Biomarkern, Symptomen und der Lebensqualität ermöglichen kann – vor allem bei Therapiebeginn im Kindesalter.

Chiesi GmbH, Hamburg

01.10.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel

Reflektierter und kompetenter Umgang mit Antibiotika

Statt einer generellen Vermeidung sollte im Sinne der Antibiotic-Stewardship-Strategie reflektiert und kompetent mit Antibiotika umgegangen werden, sagt Dr. Rainer Jund im Interview. Antibiotic Stewardship verändert das Bewusstsein von Antibiotikaverordnungen nachhaltig – daher fordert Jund, das Konzept im gesamten HNO-Fachbereich zu implementieren.

Bionorica SE

12.06.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel

Erleichtert der Labortest auf Procalcitonin die Entscheidung zur Antibiotikagabe?

Der Labortest auf Procalcitonin wird demnächst GKV-Leistung. Glauben Sie, dass dadurch in der Praxis die Entscheidung für oder gegen eine Antibiotikagabe erleichtert wird? Wie verschiedene Fachärzte darüber denken, sehen Sie in diesem Video.

Bionorica SE

Jobbörse | Stellenangebote für HNO

Zeitschriften für das Fachgebiet HNO

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise