Skip to main content
main-content

26.09.2016 | Ernährung | Nachrichten

Koronarkalk per CT quantifiziert

Verkalken Gefäße bei Teetrinkern langsamer?

Autor:
Peter Leiner
Wer regelmäßig Tee trinkt, verlangsamt möglicherweise die Verkalkung seiner Koronararterien. Hinweise für diesen positiven Effekt finden sich in der US-amerikanischen Multi-Ethnic Study of Atherosclerosis (MESA). Der Auswertung zufolge hat dagegen regelmäßiges Kaffeetrinken diesen Effekt nicht – aber auch keinen nachteiligen Effekt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen