Skip to main content
main-content

ERS-Kongress 2021

Alle Inhalte

24.09.2021 | ERS 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

e-Zigaretten und Cannabis – die modernen Drogen der Jugendlichen sind riskant

Nikotinabusus nimmt unter Erwachsenen weltweit ab, steigt aber gleichzeitig bei Kindern und Jugendlichen. Modern sind vor allem e-Zigaretten und Cannabis. Befürchtet werden beträchtliche Auswirkungen auf die Hirnentwicklung, wurde beim ERS-Kongress berichtet.

23.09.2021 | ERS 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Auf „Treatable traits“ ruhen Hoffnungen in der Asthma- und COPD-Therapie

Die Therapie bei refraktärem Asthma bronchiale und fortgeschrittener COPD soll künftig noch differenzierter erfolgen. Außer Merkmalen des Phäno- und Endotyps sollen vor allem sogenannte treatable traits berücksichtigt werden, um individuell noch zielgerichteter therapieren zu können.

22.09.2021 | ERS 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Chronischer Husten: Zulassung für spezifische Therapie erwartet

Werden bei chronischem Husten alle anderen Ursachen ausgeschlossen oder behandelt, bleibt ein Teil von Patienten, die weiterhin unter persistierendem Husten leiden. Für sie könnte es bald eine spezifische Therapie geben.

21.09.2021 | ERS 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Lungenembolie: Ausblick auf neue Empfehlungen

Die gemeinsame Leitlinie der ESC und der ERS zu Diagnose und Management der Lungenembolie aus dem Jahr 2019 hat einige Aspekte des Langzeitmanagements nur gestreift oder gar nicht behandelt. Ein Positionspapier soll diese Lücken schließen.

21.09.2021 | ERS 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Spontaner Pneumothorax: Zwischen nichts tun und Krankenhausbehandlung

Wesentlich für das Management eines spontanen primären Pneumothorax ist das Ausmaß der Symptome. Selbst deutlich symptomatische Patienten können wahrscheinlich häufig ambulant versorgt werden.

20.09.2021 | ERS 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Grüne Inhalationstherapie – aber nicht zu Lasten der Patienten

Inhalatoren zur Therapie von Asthma und COPD bestehen aus Plastik und enthalten Treibhausgase. Damit stehen sie mit auf der politischen Umweltagenda. Maßnahmen zum Schutz der Umwelt dürfen aber nicht Patienten gefährden.

19.09.2021 | ERS 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

COPD: Lungenfunktion oft früh reduziert

Die herkömmliche Vorstellung des Verlaufs einer chronisch obstruktiven Atemwegserkrankung ist die akzelerierte Abnahme der Lungenfunktion gegenüber Lungengesunden. Das stimmt aber nur für einige Patienten.

17.09.2021 | ERS 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

CAP: Resistenzrisiko auch bei empirischer Therapie reduzieren

Die Pneumonie ist die weltweit häufigste Indikation für den Einsatz von Antibiotika. Bei einer ambulant erworbenen Pneumonie ist der Erreger allerdings häufig unbekannt. Zudem erschweren Resistenzen die Antibiotikatherapie.

16.09.2021 | ERS 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Neue Daten zu einem alten Thema: Kortikosteroide und Osteoporose

Gleich zwei Publikationen zum Thema Osteoporose-Risiko in Abhängigkeit einer Therapie mit Kortikosteroiden bei COPD und Asthma pickte Prof. Dr. Dave Singh von der Universität in Manchester als besonders wichtige Publikationen im European Respiratory Journal des letzten Jahres heraus. 

Bildnachweise