Skip to main content
main-content

27.11.2015 | Editorial | Ausgabe 11/2015

CME 11/2015

Erste deutsche S3-Leitlinie zum Nierenzellkarzinom

Zeitschrift:
CME > Ausgabe 11/2015
Autor:
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Beim fortgeschrittenen oder metastasierten klarzelligen Nierenzellkarzinom hat die zielgerichtete Therapie inzwischen ihren festen Platz. In der ersten deutschen, durch die Fachgesellschaften getragenen S3-Leitlinie zu Diagnostik und Therapie erhält dieses Vorgehen den höchsten Empfehlungsgrad. Es haben sich beispielsweise Präparate der zielgerichteten Therapie durchgesetzt, die zur Gruppe der VEGF-Hemmer oder der mTOR-Inhibitoren gehören. Bei Patienten, die ein fortgeschrittenes und/oder ein metastasiertes klarzelliges Nierenzellkarzinom mit niedrigem oder intermediärem Risiko haben, sollen der Leitlinie zufolge in der Erstlinientherapie Sunitinib, Pazopanib oder Bevacizumab plus IFN verwendet werden. In der Zweitlinientherapie nach einer Behandlung mit Sunitinib oder mit Zytokinen soll Axitinib verwendet werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2015

CME 11/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise