Skip to main content
main-content

09.11.2017 | PHARMAFORUM | Ausgabe 19/2017

Antikoagulationstherapie wird preiswerter
MMW - Fortschritte der Medizin 19/2017

Erstes Enoxaparin-Biosimilar verfügbar

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 19/2017
Autor:
Red
_ Seit dem 1. September 2017 gibt es nun das erste von der Europäischen Zulassungsbehörde EMA zugelassene Enoxaparin-Biosimilar (Inhixa®) in Deutschland. Dieses hat aufgrund seiner komplexen Strukturen eine Sonderstellung im Bereich der Biosimilars: Durch die biologische Diversität von Heparin ist der Anspruch an Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit besonders hoch. Im Gegensatz zu Generika müssen Biosimilars nicht nur erhöhte Anforderungen bei der Zulassung erfüllen, auch der Aufwand für die Entwicklung, Zulassung und Herstellung ist deutlich größer. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 19/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 19/2017 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . DIE 10-MINUTEN-SPRECHSTUNDE

„Bin so müde und schlapp“

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Riesenstein in der Neoblase

AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

Chronikerpauschale im Vertretungsfall?

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Verkalkte Knoten an allen Fingerspitzen

AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE

Abnehmen und Trainieren für das kranke Knie

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise