Skip to main content
main-content
Erschienen in: NeuroTransmitter 1-2/2021

16.02.2021 | Erytheme | Rund um den Beruf

So bleiben Sie über Rote-Hand-Briefe auf dem Laufenden

verfasst von: Prof. Dr. med. Markus Weih

Erschienen in: NeuroTransmitter | Ausgabe 1-2/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Rote-Hand-Briefe, angloamerikanisch "Direct Healthcare Professional Communication" (DHPC), sind schnelle postalische Informationssysteme mit dem Ziel der Kommunikation von Medikamentenrisiken. Da die Zulassungsstudien in der Regel an einem ausgewählten Patientenklientel durchgeführt werden, ergibt sich nach Zulassung nicht selten ein anderes Sicherheitsprofil. Untersuchungen zur Arzneimittelsicherheit finden zunehmend auch auf europäischer Ebene in Risikobewertungs- oder Signalverfahren statt. Später fließen die Informationen des Rote-Hand-Briefs auch in die Fachinformation ein. Der pharmazeutische Unternehmer ist nach dem Arzneimittelgesetz zu diesen Informationen verpflichtet und kann durch Behörden angeordnet werden. …
Metadaten
Titel
So bleiben Sie über Rote-Hand-Briefe auf dem Laufenden
verfasst von
Prof. Dr. med. Markus Weih
Publikationsdatum
16.02.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
NeuroTransmitter / Ausgabe 1-2/2021
Print ISSN: 1436-123X
Elektronische ISSN: 2196-6397
DOI
https://doi.org/10.1007/s15016-021-9063-3

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2021

NeuroTransmitter 1-2/2021 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE

Update: COVID-19 und MS-Therapie

Weltweite MS-Daten zeigen unterschiedliche Ergebnisse zum Infektionsrisiko und Schweregrad des COVID-19-Verlaufs. Informieren Sie sich zu den aktuellen Erkenntnissen zu COVID-19 und MS sowie neuen Studiendaten zur Behinderungsprogression, die beim ACTRIMS-/ECTRIMS-Kongress 2020 vorgestellt wurden.

ANZEIGE

Behandlung von SMA in der Praxis

Seit über einem Jahr gibt es mit Risdiplam (EVRYSDI®▼) eine neue Therapieoption zur Behandlung der 5q-assoziierten spinalen Muskelatrophie (SMA). Sie zeigt eine hohe und konstante Wirksamkeit. Aber wie sieht es in der Routinepraxis aus? Einblicke bietet das globale SMA Exchange Forum.

ANZEIGE

Neuroscience News: Wissenswertes zu Alzheimer, MS, NMOSD und SMA

Der Neuroscience Content Hub von Roche informiert über die neurodegenerativen Erkrankungen Alzheimer, Multiple Sklerose, Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen und Spinale Muskelatrophie. Entdecken Sie Wissenswertes zu Therapieoptionen, aktuelle Kongress-News und hören Sie Expertenstimmen aus der Praxis.