Skip to main content
main-content

02.09.2014 | ESC 2014 | Nachrichten | Onlineartikel

COPPS-2 und POPE-2-Studien

Colchicin nach Herzchirurgie von begrenztem Nutzen

Autor:
Dr. med. Dirk Einecke
Das Gichtmedikament Colchicin schützt Patienten nach Herzoperationen vor dem sog. Post-Pericardiotomie-Syndrom. Gegen Vorhofflimmern oder Perikardergüsse ist es – entgegen Erwartungen aus früheren Studien – wirkungslos.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Kardiologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise