Skip to main content
main-content

01.09.2014 | ESC 2014 | Nachrichten | Onlineartikel

CvLPRIT-Studie

Akutbehandlung aller Stenosen bei STEMI prognostisch überlegen

Autor:
Dr. med. Dirk Einecke
In der Akutbehandlung des ST-Hebungs-Infarktes ist ein Umdenken erforderlich. Schon die zweite Studie zeigt einen massiven Prognosevorteil bei Infarktpatienten mit koronarer Mehrgefäßerkrankung, wenn sofort alle relevanten Koronarstenosen statt nur die Infarktarterie behandelt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise