Skip to main content
main-content

17.09.2014 | ESC 2014 | Nachrichten | Onlineartikel

FAMOUS-Studie

NSTEMI: FFR-Messung hilfreich bei der Therapiewahl

Autor:
Peter Overbeck
Die Messung der Fraktionellen Flussreserve (FFR) zur Beurteilung der funktionellen Bedeutung von Koronarstenosen macht bei Patienten mit Nicht-ST-Hebungs-Myokardinfarkt (NSTEMI) offenbar einen Unterschied: Es wird sich seltener für eine invasive revaskularisierende Therapie entschieden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise